[Talk-at] footway in der argentinierstraße

Christian Hauer xniguh at gmail.com
Sun Jul 29 19:02:21 UTC 2012


Am 2012-07-29 20:16, schrieb Friedrich Volkmann:

> highway=service ist klar, service=parking_aisle würde ich aber nicht 
> angeben, weil eher für Parkplätze gedacht.
seh ich auch so und deswegen fragte ich, was ihr meint. denn mit einer 
parking_aisle hat eine nebenfahrbahn sicher nix zu tun ...


achtung! jetzt folgt etwas haarspalterei ... ;)
> Ausname: Radfahrer. Darum: vehicle=destination + bicycle=yes
jein.
§ 8. Fahrordnung auf Straßen mit besonderen Anlagen.
(1) Radfahrer dürfen in Nebenfahrbahnen auch fahren, wenn kein 
Radfahrstreifen, Radweg oder Geh- und Radweg vorhanden ist.

> Weil es sich eigentlich um einen eigenen Straßentyp handelt, wär ein 
> eigener Tag dafür wünschenswert (service=irgendwas),
genaugenommen ist es keine eigene straße, sondern eigentlich nur eine 
weitere Fahrbahn auf der selben straße.

> Noch was: Wenn ein Einbahnschild steht, ist es keine Nebenfahrbahn! 
> Sondern normal highway=residential. Da der Ring als Beispiel genannt 
> wurde... Dort gibt es soche Schein-Nebenfahrbahnen. Der Unterschied 
> ist erstens, dass man durchfahren darf. Und zweitens, besonders 
> tückisch, dass andere Vorrangregeln gelten.
muß ich wieder widersprechen. es ist eine nebenfahrbahn, nur ergibt sich 
halt aus den verkehrszeichen etwas anderes.

zu dem thema nebenfahrbahnen empfohlen: 
https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/Bundesnormen/NOR12155394/NOR12155394.html

> Am Luftbild sieht man nicht, ob eine Einbahntafel steht. Da hilft nur 
> hingehen und nachschauen...
oder auf wien.at nachschauen (soferns halt um eine wiener nebenfahrbahn 
geht ... ;) )



um jetzt mal noch was konstruktives dazu zu sagen:
ich finde diese diskussion ein wenig theoretisch. ich würde das ganze 
etwas pragmatischer angehen.

in der argentinierstraße oder ähnlichen "standardstraßen", wo der gehweg 
direkt an die straße angepickt ist und parallel verläuft, bin ich 
persönlich für einen einzelnen way.

beim ring siehts natürlich etwas anders aus, weil teilweise signifikante 
abstände zwischen der fahrbahn und den div anderen wegen sind, die wege 
oft von der hauptfahrbahn unabhängige, eigene verläufe haben usw.


soweit meine ansicht.

lg
christian





More information about the Talk-at mailing list