[Talk-at] Straßenbahnen werden nicht gerendert

Stephan Bösch-Plepelits skunk at xover.htu.tuwien.ac.at
Thu Oct 2 20:00:02 UTC 2014


On Tue, Sep 30, 2014 at 09:42:50PM +0200, Kevin Kofler wrote:
> Albin Michlmayr wrote:
> > Jetzt ist die Straßenbahn nur mehr beim Anschluss an Brücken
> > unterbrochen (siehe zB
> > http://www.openstreetmap.org/#map=19/47.05761/15.43559). Keine Ahnung,
> > ob das ein neuer Bug ist oder der alte noch nicht ganz behoben. Da ich
> > mich mit Rendering nicht auskenne habe ich auch überhaupt keine Ahnung,
> > was da schuld sein kann.
> 
> Das ist ein unangenehmer Seiteneffekt der Korrektur des uralten Layering-
> Bugs:
> https://github.com/gravitystorm/openstreetmap-carto/issues/167
> 
> Was da jetzt genau passiert, ist, daß zuerst die Straßen im Layer 0 
> gezeichnet werden, dann die Schienen im Layer 0, dann die Straßen im Layer 1 
> und zuletzt die Schienen im Layer 1 (wenn es nicht noch mehr Layer gibt). 
> Leider verwenden die Straßen aber einen wesentlich breiteren "Stift" als die 
> Schienen. Deshalb zeichnen die Layer-1-Straßen über die Enden der Layer-0-
> Schienen, die Layer-1-Schienen können das dann aber nicht vollständig 
> abdecken.
Genau richtig analysiert. Eine Möglichkeit wäre es, Brücken ohne rundem
Ende zu rendern. Als Linienende gibt es drei Möglichkeiten: butt, round,
square. Gut beschrieben ist das hier:
https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Web/SVG/Attribute/stroke-linecap

Leider führt auch ein flaches Ende zu Artefakten, weil dann das Casing (das
ja in Wirklichkeit als fetterer Strich unter der Linie gezeichnet wird)
durchscheint.

Ich hab das mal für den openstreetmap-carto Stil getestet wie das aussieht.
Siehe Anhang.

Es gäbe dann schon noch theoretische Möglichkeiten:
* man könnte für das Casing die Linie verkürzen, das
  ist aber dann schon sehr advanced (weil man über SQL-Queries die
  Geometrie verändern muss). Das wird sicherlich nicht akzeptiert werden
  und macht auch das Rendering noch komplexer als es eh schon ist.
* man könnte das Casing via offset zeichnen, so dass es nicht "dahinter"
  ist. Könnte aber sein, dass das wieder andere Renderingartefakte
  hervorruft.

gruesse,
	Stephan
-- 
Seid unbequem, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt! - Günther Eich
,---------------------------------------------------------------------.
| Stephan Bösch-Plepelits,                                            |
| Technische Universität Wien   -    Studien Informatik & Raumplanung |
| Projects:                                                           |
| > openstreetbrowser.org > couchsurfing.org > tubasis.at > bl.mud.at |
| Contact:                                                            |
| > Mail: skunk at xover.mud.at > Blog: plepe.at                         |
| > Twitter: twitter.com/plepe > Jabber: skunk at jabber.at              |
`---------------------------------------------------------------------'
-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: berta-von-suttner-linecap-butt.png
Type: image/png
Size: 19482 bytes
Desc: not available
URL: <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-at/attachments/20141002/588f3178/attachment.png>


More information about the Talk-at mailing list