[Talk-at] Abzeichnen von OpenTopoMap?

Friedrich Volkmann bsd at volki.at
Sun May 24 22:02:54 UTC 2020


On 24.05.20 20:28, Patrick Strasser-Mikhail wrote:
> Ich zeichne gerade in einer sehr spärlich gemappten Region der Welt 
> grundlegende Dinge (Straßen, Gewässer, Wald/Farmland, Gebäude). Ich 
> verwendet JOSM, mit den in JOSM vorhandenen Hintergründen. Normalerweise ist 
> in der Gegend Bing die beste Quelle, manchmal ist OpenTopoMap hilfreich, um 
> die Luftbilder besser zu interpretieren: in welche Richtung fließt das 
> Gewässer, ist der Weg hier plausiebel, ist das Gelände eher sehr Steil und 
> nicht wirklich bearbeitbar usw.
> 
> Ich wurde in einem Kommentar darauf aufmerksam gemacht, dass OpenTopoMap als 
> Quelle wegen der SRTM-Lizenz ungeeignet ist.

Die Lizenzfrage erübrigt sich, weil es sowieso keinen Sinn hat, irgendwas 
aus der Opentopomap abzuzeichnen. Die Geländedaten sind aus SRTM, und das 
ist irrsinnig ungenau. Es stehen viel genauere Geländedaten (10m-Raster) als 
OGD zur Verfügung, und die Openslopemap nutzt diese bereits für ihre 
(folglich viel genaueren) Höhenlinien. Ich hab für Garmin-Geräte ebenfalls 
schon die genauen Höhenlinien zum Download bereitgestellt, und man könnte 
auch einen Vector-Tile-Server aufsetzen mit diesen Höhenlinien. (Hat noch 
keiner gemacht, wär aber super.)

Ob ein Weg plausibel ist, siehst du aber auch mit dem 10m-Raster nicht, 
dafür aber mit dem Geländeschummerungslayer von basemap.at.

Dass Bing die beste Quelle ist, kann ich kaum glauben, denn Bing ist bekannt 
dafür, oft mehrere Meter daneben zu liegen, sogar in flachem Gelände. Kein 
Wunder, weil Bing das genaue amtliche Geländemodell und wahrscheinlich auch 
die Fixpunkte nicht zur Verfügung hat und die Luftbilder somit nicht danach 
ausrichten kann.

Verwende im Normalfall lieber geoimage.at. Bing kann aber hilfreich sein, 
wenn z.B. ein Waldweg auf geoimage.at wegen der Vegetation oder wegen eines 
schiefen Winkels nicht gut sichtbar ist. Manchmal ist er auf Bing besser 
sichtbar - aber man muss dann beim Abzeichnen den Versatz berücksichtigen.

-- 
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria



More information about the Talk-at mailing list