[Talk-de] Was ist mit Sylt passiert?

Sven Sommerkamp s_sommerkamp at gmx.de
Di Aug 21 03:53:04 UTC 2007


Du hast recht das ist nervig beim Radfahren, aber für eine Karte und
oder Routing eher egal.
Wenn ich als Radfahrer die Nimmermannsstraße suche.
Dann ist es wurscht, ob der dazu gehörende Radweg ein bißchen weiter
entfernt von der Straße verläuft oder direkt daneben, 
Darauf oder links.
Wie gesagt fürs Fahren selbst ist das gefährlich und unpraktisch, nur
ist es leider die Praxis, bis jetzt.
Aber ich gebe dir recht wenn ein Radweg sehr von dem Straßenverlauf
abweicht sollte man den auch extra taggen.
Das ist allerdings eine Ermessensfrage.
Mit Sparsamkeit meinte ich eigentlich auch eher das es nicht notwendig
ist sich auf einer praktich gerade verlaufenden 
Straße alle 10m einen Node zu setzen, wohl aber beiner sehr
geschwungenen Straße.
Wäre gut wen JOSM das von sich aus machen würde dann hätte man einen
quasi Standard.
Denn jeder User hat andere Vorstellungen von genau.
Und einerseits kann man mit übertriebenem Ehrgeiz die Datenbank zum
explodieren bringen(ohne Nutzen).
Und andererseits wollen wir schon möglichst genaue Vektordaten erzeugen.


Schönen Gruß Sven
  

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Thomas Schäfer [mailto:tschaefer at t-online.de] 
Gesendet: Mittwoch, 15. August 2007 19:30
An: s_sommerkamp at gmx.de; Openstreetmap allgemeines in Deutsch
Betreff: Re: [Talk-de] Was ist mit Sylt passiert?


Am Mittwoch, 15. August 2007 15:53 schrieb Sven Sommerkamp:
>
> Es ist auch sinnvoll möglichst sparsam mit Nodes umzugehen, eine 
> Straße die gerade verläuft braucht nur sehr wenige Nodes.
>
> Wenn ein z.B. Radweg an einer Straße verläuft braucht er nicht extra 
> getaggt werden. Man fügt ein einfach cycleway=lane hinzu.

Das halte ich ehrlich gesagt für praxisfern und für eine falsche
Sparsamkeit. Ein Radweg ist selten nur eine zusätzliche Spur, wechselt
mal von nah nach 
weit weg von Straßen, wechselt mal die Seite, mal Einbahnstraße, mal mit

Gegenverkehr. 

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Schäfer





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de