[Talk-de] Fuß- und Radwege direkt neben Straßen ( Bürgersteig )

Oliver Reimann waschbaer42 at gmx.de
So Jan 28 11:02:20 UTC 2007


Hallo,

es gibt dazu auch schon einen etwas älteren Diskussionsstand auf :
http://wiki.openstreetmap.org/index.php/Talk:De:Germany_roads_tagging

Ich bin zwar (praktisch nur) mit dem Rad unterwegs, "tagge" allerdings die 
Radwege, sofern es Wege neben den Straßen sind nur als Fußwege. Ich hoffe 
hier einfach auf eine Weiterentwicklung des Projektes bei der das dann besser 
geht. Manchmal versuche ich, auch die Tags bicycle=yes zu setzen.
Bei einer Straße bei der der Fussweg auch als Radweg verwendet wird, setze ich 
keine Rad-spezifischen Tags. Für mich liegt die Grenze zu einem zusätzlichen 
Fußweg bei einem Abstand von Fußweg zu Straße von ca. 2m Grünstreifen (z.b. 
Nürnberger Straße in 
Erlangen "http://www.openstreetmap.org/index.html?lat=49.57957684718229&lon=11.013261437552964&zoom=16", 
osmarenderer). 

Ein generelles Problem habe ich aber noch: es gibt bei mir (Erlangen -> Grüße 
an Andreas Volz) recht viele Anwohnerwege die nicht für Autos freigegeben 
sind. Diese habe ich bisher immer als Fußweg markiert, und einen Namen 
vergeben. Diese Namen werden aber beim Rendern dann nicht angezeigt. Als 
normale Straßen möchte ich diese Wege nicht markieren, da man dann auf der 
Karte nicht sieht, dass es eine Fußgängerzone ist. Wie geht Ihr mit solchen 
Abschnitten um?

Grüße
Oliver

Am Sonntag, 28. Januar 2007 10:23 schrieb tklosa:
> Solange da kein Gruenstreifen oder etwas aehnliches, das in einer Karte
> aufzuloesen geht dazwischen ist haette ich die Strasse mit
> bicycle = yes
> markiert.
> Ihr auch?
>
> Ciao, Thomas.
>
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: talk-de-bounces at openstreetmap.org
> [mailto:talk-de-bounces at openstreetmap.org] Im Auftrag von Hansen
> Gesendet: Saturday, January 27, 2007 4:09 PM
> An: talk-de at openstreetmap.org
> Betreff: [Talk-de] Fuß- und Radwege direkt neben Straßen (Bürgersteig)
>
> Hallo,
>
> wenn hier momentan schon fleißig über das taggen von Orts- und
> Wohnstraßen diskutiert wird, würde es mich auch einmal interessieren,
> wie man einen Fuß- und/oder Radweg der direkt an der Straße verläuft
> taggen soll (Mit solchen Wegen meine ich im Grunde einen Bürgersteig,
> denn vor allem an Hauptverkehrsstraßen sind diese ja eigentlich als Fuß-
> bzw. Radweg anzusehen). Sollte man für solche Wege direkt parallel neben
> der Straße einen extra Weg einzeichnen oder der Straße zusätzlich irgend
> ein Tag geben (wenn ja, was für eins?)?
>
> Vielen Dank schon im Voraus und viele Grüße
>
> Akio




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de