[Talk-de] Neuer Vorschlag für Tagging Presets in JOSM

ludwich ludwich at ludwich.de
Do Jul 19 22:20:35 UTC 2007


Hallo zu Später Stunde,

jetzt muss ich auch mal was dazu sagen:
-
Das Beispiel Kreisverkehr ist sicherlich sehr treffend (die Wiese Wird 
wachen wenn der Kreisverkehr umgebaut wird)

Aber eine Autobahn direkt am See will sicher keiner ;-) da könnte unser 
See ja nie aus sich herausgehen und würde nie überschwemmen ;-)
Also da sind sicher immer Wanderwege oder Servicestreifen dazwischen 
somit halte ich diese Konstellation für theoretisch...

Gruß Ludwich

Frederik Ramm schrieb:h
jetzt muss ich auch mal was dazu sagen
> Hi,
>
>   
>> Aber etwas wie ein Ufer mit einer Strasse zusammenzuschmeissen, da
>> würde ich extrem von abraten. Grenzen, Gewässer, Strassen, etc.
>> sollten nun wirklich immer auf eigenen Segmenten laufen, so dass
>> sich bei der Anpassung des einen nicht automatisch das andere 
>> verschiebt. 
>>     
>
> Es gibt oefters die Frage: Man hat einen Roundabout mit einer Wiese 
> innendrin. Die Wiese existiert nicht unabhaengig vom Roundabout, die ist 
> definiert durch "im Roundabout drin". Wieso also Extra-Segmente nehmen?
>
> Oder auch: Eine Stadtgrenze ist offiziell durch die Autobahn definiert - 
> die Stadt geht nicht "bis zum Punkt X und von dort zum Punkt Y", sondern 
> die Stadt geht "im Sueden bis zur A5". Wieso also Extra-Segment nehmen, 
> das waere ja sogar falsch - am Ende verschiebt jemand die Autobahn und 
> laesst die Stadtgrenze?
>
>   
>> Also: nix gegen die -1 für die Einbahnstrassen, aber 
>> heftige Bauchschmerzen bei der Zusammenlegung von gegeneinander 
>> völlig unabhängigen Datensätzen, die nur zufällig fast aufeinander 
>> liegen.
>>     
>
> Schon richtig, die Topologie ist zu bedenken - wenn die beiden zu 
> modellierenden Objekte keinen echten Zusammenhang haben, sollen sie auch 
> nicht das gleiche Segment nutzen. Aber bei "die Stadt geht bis zur 
> Autobahn" oder "der See endet an der Autobahn" ist ja gerade diese 
> Unabhaengigkeit nicht gegeben - der See endet wirklich an der Autobahn, 
> und wenn jemand die Autobahn verschiebt, dann soll sie bitte nicht (a) 
> in den See gelangen oder (b) ein Gruenstreifen zwischen See und Autobahn 
> entstehen.
>
> Bye
> Frederik
>
>   
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20070720/bf877782/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de