[Talk-de] Koordinatensyteme (ehemals 'ESRI Shapefiles')

Frank Jäger frank at fotodrachen.de
Do Jul 26 17:38:32 UTC 2007


Hermann Schwärzler schrieb:
> hallo thomas
> 
> Thomas Krüger wrote:
> [...]
>> Jetzt habe ich ein wenig rumgesucht, bin aber zu keiner
>> vernüftigen Lösung gekommen, diese in JOSM reinzubekommen.
>> Ich fand Tool namen shp2osm, in dem ich erst mal ein paar Bug beheben
>> musste und dann beim Testen (mit den QGIS Demofiles und der freien
>> Osnabrücker Karte) eine .osm-Datei mit Koordinaten in einem anderen
>> Format als Länge/Breite in Grad bekam.
>> Damit kam JOSM nicht klar und ich als Projektions- und
>> Koordinaten-Analphabet erst recht nicht.
>> Ein Beispiel:
>> <node lat='5799654.02' lon='3429429.46' id='1' ></node>
>> Kennt jemand eine Lösung?
> 
> ich habe das perl-skript "shp2osm.pl" von gabriel ebner etwas angepasst
> und es kann jetzt koordinaten umrechnen, indem es Geo::Proj4 verwendet.
> du musst nur "our $from" anpassen (ich habe daten aus dem
> österreichischen GK M28) und es geht schon.
> wenn deine quellprojektion - wie im mail von Frank Jäger steht - EPSG
> 31467 ist, musst du
>    our $from = "+proj=tmerc +lat_0=0 +lon_0=9 +k=1.000000 +x_0=3500000" .
>                "+y_0=0 +ellps=bessel +datum=potsdam +units=m +no_defs";
> schreiben.
> 
>.....
> 
> grüße
> hermann
> 
> ---8<----- falten und vorsichtig abscheiden ------------->8---
> #!/usr/bin/perl
.....

Ich denke schon, dass der Code 31467 richtig ist. Dazu noch ein wenig
"Hintergrund":


== EPSG-Codes für Koordinaten-Transformationen. ==

In der "alt-BRD" werden von Liegenschaftskataster und Kommunalverwaltung
bisher folgende Koordinatensysteme verwendet:

Gauß-Krüger, Ellipsoid = "Bessel"

2. Meridianstreifen  EPSG = 31466 - ~Rheinland, um  6° (4,5° -  7,5°)
3. Meridianstreifen  EPSG = 31467 - ~Westfalen, um  9° (7,5° - 10,5°)
4. Meridianstreifen  EPSG = 31468 -             um 12°


In der "FNB" (fünf neue Bundesländer) folgende:

Gauß-Krüger, Ellipsoid = "Krasovsky"

3. Meridianstreifen  EPSG = 2397
4. Meridianstreifen  EPSG = 2398  - ~Mecklenburg, um 12°
...

Die älteren Codes 31491-31495 und 31462-31465 sollten nicht mehr
verwendet werden.

GK-Koordinaten haben 7 Vorkomma-Stellen. Einheit = Meter.

Hochwert:
Entfernung vom Äquator.

Rechtswert:
Die erste Stelle des Rechtswertes ist die Kennziffer für den Streifen.
Z.B "3" = 3. Streifen um 9° Ost
Die Mitte des Streifens bekommt die Konstante 500.000,00 m
Also der Rechtswert 3499.900,00 liegt 100 Meter Westlich vom 9. Längengrad.

In den nächsten Jahren steht allerdings eine Änderung an.
Die Koordinaten des Katasters werden in UTM-Koordinaten umgewandelt.
Die Kommunalverwaltung wird sich anpassen müssen.

Der Rechtswert wird dann eine Stelle länger.
Wir in Westfalen/Lippe liegen dann nicht mehr im 3. Streifen sondern im
23. Streifen. Offensichtlich werden die Streifen nicht mehr ab Greenwich
(0°) nummeriert, sondern ab "Oval Office" ?

Der Umstieg von GK nach UTM wird nicht nur eine einfache Umrechnung, die
man mit Proj4 machen könnte.
Das ganze Netz wird "homogenisiert", also Wabe für Wabe etwas gedreht,
gestaucht, gezerrt.

-- 
Frank Jäger

http://www.FOTODRACHEN.de




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de