[Talk-de] Wie Tunnel mappen?

Lars Tretau webmaster at lars-tretau.de
Do Jul 26 21:05:13 UTC 2007


Die Software für den künstlichen Horizont würde mich interessieren.

Die Möglichkeit über Beschleunigungssensoren (Gefahrene Geschwindigkeit 
und Kurs) die eigene Position zu ermitteln gibt es. Nur kann sich keiner 
das Gerät leisten.
Angeboten wird es von Trimble: http://trimble.com/lassendrgps.shtml

Das gerät kombiniert Sensoren für Geschwindigkeit (Odometer Pulse) und 
ein Gyroskop. Die Sensoren werden fortlaufend bei GPS empfang kalibriert 
um große Genauigkeit "unter Tage" zu bieten.

Lars

Joerg Ostertag (OSM Munich/Germany) schrieb:
> On Thursday 26 July 2007 22:20, Martin Simon wrote:
>   
>> Am Donnerstag, 26. Juli 2007 21:57:23 schrieb Joerg Ostertag (OSM
>>
>> Munich/Germany):
>>     
>>> Eine Idee hab ich noch ....
>>> Ich hab vor einiger Zeit bei einem Kollegen auf seinem IBM-Notebook
>>> gesehen, wie er die internen Beschleunigungssensoren der Festplatte
>>> ausgelesen hat und das als künstlichen Horizont verwendet hat.
>>> Wenn man das mit der Geschwindigkeits-Informationen die aus dem CAN-Bus
>>> deines Autos kommt verbindet, könnte man evtl. die benötigten
>>> Informationen auch im Tunnel zusammen bekommen.
>>>       
>> Hihi...
>> Das gabs vor ein paar Jahren mal als Aprilscherz in der c't :-)
>> (OK, da wurde dann behauptet, damit die absolute Position feststellen)
>>
>> Also wenn ihr das hinkriegt... Respekt!
>>     
>
> Also das mit dem künstlichen Horizont hab ich live gesehen. Hatte das Notebook 
> selber in meinen Händen und war selber richtig beeindruckt. Wenn die Quelle 
> interessiert, kann ich morgen den Kollegen fragen, wo er die Software dazu 
> her hatte.
>
> Und das mit dem auslesen des CAN Busses hab ich auch schon mal gemacht. Hab 
> zur Zeit nur den CAN-Adapter weiter geliehen, da ich im Moment kein Auto mit 
> CAN-Bus hab.
>
>   




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de