[Talk-de] Ackerland

Stefan Schwan stefan.schwan at googlemail.com
Mo Feb 25 14:22:32 UTC 2008


Am 25.02.08 schrieb Sven Grüner <sven at schunterscouts.de>:
>
>
> Oweia, die proposals zu dem Thema sind ja ein totales Chaos.


in der Tat!


Intuitiv würde ich Felder als landuse=agriculture taggen und evtl. über
> produce=cattle/corn/vine/etc. verfeinern.


Das wäre wegen der Wechselwirtschaft sehr schwer zu pflegen (vielleicht
abgesehen von Weinbergen) - ob da dieses Jahr nun Mais oder Rüben oder Kühe
stehen, ist aber imho auch nicht so wichtig


Den Hof (also das Grundstück
> mit Scheunen, Wohnhaus, Hühhnerstall, etc.) mit landuse=farm.


landuse=farm geht für Areas und Nodes. Ein Node mit landuse=farm,
name=Beispielhof reicht doch, oder nicht?
Zusätzlich bleibt es ja jedem ungenommen ein landuse=farm name='Scheune von
Beispielhof' building=true einzuzeichnen, wenn ihm danach ist...

Bei landuse=industrial taggen wir doch auch (noch) nicht die Fabrikhalle die
Kantine und das Aussenlager seperat. Da ist ein Zaun der an eine Straße oder
eine andere Fläche grenzt, dahinter wird irgendwas, irgendwie und irgendwo
auf dem Gelände produziert.
Das gilt auch dann, wenn gar kein Zaun vorhanden ist, und mehrere
Werksgelände nebeneinander liegen - hier zeichne ich auch nur ein
landuse=industrial, halt an den Grenzen des "Industriegebiets" zu anderen
Flächen.

Verfeinern kann man das immernoch, genau wie bei den landuse=farm. Hier wäre
es mir auch am liebsten, wenn wir irgendwann mal Flurstücke sepeart erfassen
könnten - die Daten dafür kann man "im Feld" allerdings nicht so leicht
erfassen wie ein Industriegebiet.


Gruß,
Stefan
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20080225/2fce11dc/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de