[Talk-de] Erster OpenGeoDB Import in OpenStreetMap ist durchgelaufen.

Andreas Hubel andi at saerdnaer.de
Di Jan 22 13:23:11 UTC 2008


Martin Trautmann schrieb:
> - Beschränkung auf die Ebenen 6 (Gemeinden), 7 (Orte), 8 (Ortsteile)
> 
> Löwenstein würde dabei dennoch doppelt erscheinen, einerseits als 
> Gemeinde, andererseits als eine der Ortschaften/Ortsteile:

Bei dem denkst du momentan noch irgendwie falsch, Martin.
Alles was sich nicht als Punkt in OSM darstellen lässt, sollte nur als 
Relation importiert werden.

Um ein Beispiel bei mir in der Gegend zu bringen:
Die Gemeinde Mönchsdeggingen besteht aus folgenden Orten: 
Mönchsdeggingen, Untermagerbein, Merzingen, Rohrbach, Schaffhausen, 
Ziswingen.

Momentan ist der Ort Mönchsdeggingen in OSM als Node mit 
ogdb:type=Gemeinde vorhanden, die anderen Orte verweisen mit ihrem is_in 
Tag auf diesen Node.
Richtig wäre eigendlich eine Relation "Mönchsdeggingen" anzulegen, zu 
auf die dann die einzelnen Orte verweisen.

Das selbe gilt für Kreisfreie Städte und die ganzen anderen Fälle in 
denen es momentan noch zwei Nodes mit unterschiedlichen ogdb:type Tags 
gibt.

MfG Andi





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de