[Talk-de] Wald , Gebüsch, Urwald, Hecken usw.; natural=wood / l anduse =forest

Karl Eichwalder ke at gnu.franken.de
Sa Mai 3 06:47:27 UTC 2008


micha ruh schrieb:

> Als total falsch empfinde ich die gleichzeitige Verwendung beider Tags, da
> dies eine sinnlose Redundanz darstellt.

Das sehe ich in mehrfacher hinsicht anders.  Ohne redundanzen könnten
wir wahrscheinlich bald einpacken (das ist wie mit der sprache).

> (Schon mal einen Wald ohne Holz gesehen?)

Das sehe ich überhaupt nicht so.  "wood" ist einfach erstmal nur eine
grobe näherung.  Mittelfristig müssen wir anstelle von "wood"
verfeinerungen verwenden (nadel-, laub-, mischwald etc.)  Es wäre auch
sinnvoll, schonungen oder kahlstellen durch windbruch zu kennzeichnen.
Nach meinem empfinden sind derartige aufforstungsstellen wiederhin
"forest", auch wenn da momentan nicht viel wächst, aber bei natural
würde ich gern etwas wie "weihnachtsbäume" oder "lichtung" oder
"felsen" eintragen.

> Ich finde es auch nicht gut, dass jedes Land eine Seite mit abweichenden
> 'Local Tagging Schema' erstellt anstatt auf die beiden oben verlinkten
> Seiten zu verweisen.

Ja, nationale besonderheiten sollten in einen eigenen namensraum
verlagert werden.

> - bitte keine Änderungen / Aufräumen (EditWar) in der OSM Datenbank an
> bestehenden Wäldern bis eine möglichst breit unterstützte Einigung
> gefunden ist.

Das wird sich kaum durchsetzen lassen.  Ein recht des erstbearbeiters
gibt es im web20 nicht...

-- 
Karl Eichwalder





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de