[Talk-de] Radwege entlang von Straßen: wie wird korrekt getagged

Thomas Schulte-Ladage Neheim at gmx.de
Mo Mai 5 09:32:32 UTC 2008


Hallo,

ich habe dieses mit Radwegen verfolgt. Nun eine praktische Frage. Wie kann ich bei einer Straße Higway=residential eine weitere Bezeichnung Highway=cycleway hinzufügen. Muss ich das neu einzeichnen oder läuft das über acess cycle=yes ?
Gruß
Thomas
-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Mon, 05 May 2008 09:57:28 +0200
> Von: Toni Erdmann <toni.erdmann at web.de>
> An: Openstreetmap allgemeines in Deutsch <talk-de at openstreetmap.org>
> Betreff: Re: [Talk-de] Radwege entlang von Straßen: wie wird korrekt getagged

> PieSchie schrieb:
> > Moin nochmal
> 
> Servus PieSchie,
> 
> >>> Ich denke das ist aber das gleiche, wie bei einem Blauen
> Rad+Fuß-Schild. 
> >>> Dort wird ja auch immer wieder highway=footway,bicycle=yes und 
> >>> highway=cycleway,foot=yes gemischt.
> >>>     
> >> Dito: liegt im Ermessen des Mappers. Außerhalb von
> "landuse=residential"
> >> hat für mich das Rad den Vorrang. Ansonsten ist es für mich ein
> Radweg,
> >> wenn der Weg z.B. Teil einer für Radfahrer interessanten längeren
> >> Strecke ist, und der Ausbau entsprechend für Radfahrer geeignet ist.
> >>
> >>   
> > Naja, ermessen ist so eine Sache. Ich denke es sollte alles so klar 
> > geregelt sein, dass es bei einigen Sachen keine Diskussionen gibt, 
> > sondern die Tags eindeutig sind.
> 
> Ja klar, es ging hier um das Schild: Fuß-oben/Rad-unten oder umgekehrt
> (habe beide schon gesehen). Man könnte jetzt also ganz pedantisch sein
> und Fuß-oben/Rad-unten als Fußweg mappen. Aber was ist, wenn die
> Gemeinde genau diesen "Fußweg" als Teil ihres Radwegenetzes publiziert
> (der den Schulkindern einen sicheren Schul-Rad-Weg gewährleisten soll)?
> Ich rede nicht übers Rendern (denn: "für die Renderer mappen wir
> nicht"), sondern über die (vermutete) hauptsächliche Nutzung.
> 
> > Ein Fußweg wo "Rad frei" steht heißt in dem Fall Footway, auch wenn es
> > eine noch so interessante Radroute ist! Schließlich soll der 
> 
> Klaro, denn dort sind Radler geduldet und müssen Schrittgeschwindigkeit
> einhalten - wenig interessant aber nutzbar für Radtouren.
> 
> > physikalische Zustand gemappt werden. Wie das dann auf einer Karte 
> > aussieht bleibt den Render-Optionen überlassen. Dasselbe gilt ja bei 
> > Radrouten auf landwirtschaftlichen Wegen. Track heißt ja 
> > Landwirtschaftsweg und cycleway heißt Radweg mit blauem Schild. Ich 
> > wüßte jetzt ganz spontan nicht, ob es einen ausgeschilderten Radweg
> auf 
> > einem Feld gibt.
> > Sobald dort Einfahrt Verboten (Landwirtschaft frei) steht, ist es track.
> > Genauso würde ich das mit dem Rad sehen.
> > Steht auf dem Schild Fuß (rad frei) dann tag ich das highway=footway 
> > bicycle=yes, steht da Fuß+Rad tag ich das cycleway, foot=yes und und 
> > wenn das ganz parallel zur Straße ist dann eben cycleway=<das 
> > entsprechende> foot=yes.
> 
> Full ACK
> 
> 
> Gruß oder Pfüati (behüt' Dich Gott)
> Toni
> 
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> http://lists.openstreetmap.org/cgi-bin/mailman/listinfo/talk-de




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de