[Talk-de] Copyrightfrage zu Maps

Jannis Achstetter krippi at gmail.com
Mi Mai 14 21:48:31 UTC 2008


Gerald.Oppen schrieb:
> Karl Eichwalder schrieb:
> 
>> 70 Jahre.  Es spricht nichts dagegen, die Fakten aus diesen
>> Karten zu extrahieren.
> 
> Naja, seit dem dürfte sich sehr viel verändert haben, dazu noch die
> Sache mit KArtendatum, Verzerrung,....
> Ohne Verifizierung halte ich es nicht für sinnvoll da was abzuzeichnen.
> Und dann denke ich fängt wieder der Graubereich an wenn man mit aktuellen, nicht freien
> Quellen korrigiert...
> 

Joa, is mir auch bewusst, dass die Karten nicht der Weisheit letzter 
Schluss sind aber besser als nix. Die latitudes scheinen zu stimmen 
(auch auf der Karte geht der 50te genau durch mein Haus, auch wenn es da 
noch gar nich drauf is :), die longitudes sind angegeben mit "Longitude 
is counted from Ferro.". Weiß jemand wo Ferro is? ;)
Ne, im Ernst: Bevor ich die nutzen würde, würde ich die wohl mit GRASS 
georeferenzieren (anhand der bestehenden Daten oder Luftbildern) und 
mich nicht auf das eingezeichnete Koordinatensystem verlassen.
Ich denke mal als Erstes mache ich dann Bergspitzen (also peaks) und 
kleinere Flüsse, die halt noch nich in OSM sind.
Meint ihr es ist sinnvoll, dafür einen neuen OSM-User einzuführen oder 
kann ich das bedenkenlos unter meinem Namen laufen lassen?

MfG,
	Jannis

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : smime.p7s
Dateityp    : application/x-pkcs7-signature
Dateigröße  : 4781 bytes
Beschreibung: S/MIME Cryptographic Signature
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20080514/685c752c/attachment.bin>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de