[Talk-de] osm-Karten offline nutzen

Daniela Duerbeck daniela.duerbeck at gmx.de
Di Mai 27 19:22:49 UTC 2008


Hi!

Ich hätte mal eine (vermutlich) total blöde Frage.
Aaalso, was mir vorschwebt, wäre, osm-Karten runterzuladen und sich 
aktuelle Tracks dann irgendwie offline (am besten in einem Browser) 
anschauen zu können.

Zuhause ist sowas natürlich nicht nötig, aber im Urlaub hat man oft 
keine Internet-Anbindung und es wäre halt schön, wenn man seine Fotos, 
die man mit Geosetter getaggt hat, dann auf einer osm-Karte statt über 
maps.google.com betrachten  könnte.

Der Geosetter-Autor wäre natürlich auch total interessiert an so einer 
Lösung.

Jetzt wäre meine Frage, wie kompliziert sowas ist. Einen Webserver zu 
installieren, ist ja nicht sooo kompliziert, zumindest bekommt man einen 
Apache ja ziemlich problemlos ans Laufen. Aber wie kriegt man nun 
heruntergeladene osm-Karten da rein und wie kann man Tracks quasi 
"drüberlegen"?

Ich hoffe, die Fragen sind nicht zuuu blöd.

Viele Grüße von Dani

P.S: Natürlich hab ich in der einschlägigen Foto-Newsgroup schon Werbung für osm gemacht, denn da gäbe es ja sogenannte "Synergie-Effekte", denn Digitalfotografen rennen ja gerne wegen des Geotaggings mit Datenloggern herum.





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de