[Talk-de] LÖSUNGS Vorschlag - Dörfer flächenmäßig taggen

Fabian -Patzi- Patzke openstreetmap at patzi.de
Di Mai 27 21:21:52 UTC 2008


Sven Grüner schrieb:
 > Zusätzlich enthält obige Relation alle Straßen, was eine absolut
 > zuverlässige Aussage a la "Schapenbruch IN Schapen" ermöglicht und bei
 > Erfassung UND Auswertung viel einfacher als die Polygon-Methode ist.

Joa die könnte man natürlich auch mit aufnehmen, allerdings stell ich 
mir das sehr frickelich vor bei großen Städten :)

Sven Grüner schrieb:
> André Reichelt schrieb:
>> Sven Grüner schrieb:
>> | Langfristig fände ich es am saubersten wenn die Nodes komplett
>> | verschwinden würden und sämtliche Ortsinfos in der Relation stecken.
>>
>> Wie willst Du dann den Ortsname sauber über dem Rathaus zentrieren?
> 
> Will ich das? Es gibt hier mehrere Orte wo das Rathaus im Gewerbegebiet
> am Ortsrand untergebracht ist weil dort die Mieten viel billiger sind.

Also ich denke da nicht unbedingt daran, dass die nodes auf dem Rathaus 
landen, sondern manchmal evtl. auch da, wo es sich am besten Rendern 
lässt oder wo der gefühlte Ortskern ist.

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 195 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20080527/73797486/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de