[Talk-de] osm-Karten offline nutzen

Holger Issle Holger at Issle.de
Mi Mai 28 05:15:48 UTC 2008


Moin!

On Tue, 27 May 2008 21:22:49 +0200, Daniela Duerbeck wrote:

> Aaalso, was mir vorschwebt, wäre, osm-Karten runterzuladen und sich
> aktuelle Tracks dann irgendwie offline (am besten in einem Browser)
> anschauen zu können.

Also, um Georeferenzierte Bilder (aka OSM-Karte) und dazu einzelne
Punkte mit angehängten Bildern anzuzeigen, brauchts was aus der
GPS-Ecke. Da bist Du _hier_ eher falsch, weil _hier_ ist die
ich-mach-alles-selber-aber-das-kann-dauern-Ecke.

Nachdem Du unter Windows arbeitest - hint an Garry: schau mir in den
Header: User-Agent: Thunderbird 2.0.0.14 (Windows/20080421) - bieten
sich folgende Freunde an:

Glopus: Kostet 20 Euro, läuft ohne GPS-Verbindung unbegrenzt auch ohne
Registrierung, man kann mit dem taho-Skript (OSM Wiki) die OSM-Bilder
vom Webserver laden und einbinden, kann aber AFAIK keine Foto-Marker
in die Karte setzen. Ich hab keinen Plan ob man hier seinen Track
importieren und darstellen kann. Hier wäre eine Frage an den Autor
angebracht, im http://forum.pocketnavigation.de und dort unter Glopus.

TTQV (das ist mein Favorit, es gibt aber auch Fugawi und Ozi): Läuft
25 Tage frei, danach brauchst Du die Light (zu ~100 Euro). Die kann
Vektorkarten im Garminformat darstellen und damit auch die OSM-Karte,
und man kann mit dem taho-Skript (OSM Wiki) die OSM-Bilder vom
Webserver laden und einbinden. TTQV kann Fotos anhand von GPS-Track
und Zeitstempel einem Ort zuordnen. Die Light importiert nur GPX,
nicht aber NMEA, so daß hier vor dem Import der Track aus der GPS-Maus
in GPX gewandelt werden muß.

Lade Dir einfach mal TTQV und probiers aus. Sehr Sachkundige Hilfe
dazu gibt es unter http://www.ttqv.com/phpBB2/index.php
-- 

Ciao,
Holger (GUS-KOTAL, GUS#1100, GRR#51)

90-92 Honda CB400 10 Mm | 93-95 Yamaha TDM 850 26 Mm
95-97 KTM 620 LC4 13 Mm | seit 97 BMW R1100GS 69 Mm (Die Renndrecksau!)

cu @ http://www.issle.de




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de