[Talk-de] Neues Worldfile vom 28.5.08

Martin Simon grenzdebil at gmail.com
Do Mai 29 14:51:40 UTC 2008


Am Donnerstag, 29. Mai 2008 16:21:10 schrieb Raphael Studer:
> >> Nun weiß ich natürlich nicht, wie aufwändig mein Vorschlag in der
> >> Umsetzung ist (da sich die Höhenlinien jedoch kaum wöchentlich
> >
> > Ich habe bisher noch nichts gefunden womit sich das automatisieren
> > liesse, das ist für meine Kartenproduktion die Grundlage. Ich kenne nur
> > den Weg in z.B. mapedit die Daten manuell einzufügen.

Ich ziehe mir immer von http://topomaps.dyndns.org/ tagesaktuelle 
Garmin-Karten mit Höhenlinien für gpsVP.

> Ist nicht ein Google Summer of Code (GSoC) Projekt dabei die Daten
> brauchbar auf zu bereiten damit man bei den Fahrradrouten auch noch
> höhenangaben hat? Wenn die Daten für dieses Projekt übernommen werden
> können, dann geht dass anschliessend sicher auf für den rest der
> Nodes.
> Ich gehe jedoch davon aus, dass die beiden Datenbestände getrennt
> bleiben. Macht meines Erachtens auch Sin.
>
> Grüsse
> Raphael

Unbedingt. 

Trotzdem sollten wir für Fälle wie Dämme, Einschnitte (Straßen, Bahnlinien) 
und Brücken eine Möglichkeit haben, die Höhe per Node manuell anzugeben, da 
diese Objekte in SRTM (Auflösung 3 Bogensekunden) sicher nicht erfasst sind.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de