[Talk-de] Nutzung von Luftbildern des Bayrischen Vermessungsamts in OpenStreetMap

Stefan Seifert sse-mailinglists at gmx.de
Do Mai 29 19:28:20 UTC 2008


Das sind ja super Nachrichten, da werde ich wohl noch mal auf das 
Sächsische Landesvermessungsamt zugehen. Ich hatte da nämlich eine 
Absage der Nutzung erhalten.
Wenn du die Adresse des WMS Servers hast, kannst Du einfach seine 
Schnittstelle abrufen. In der xml-Datei findest Du die nötigen 
Informationen. Dann kannst Du den WMS-Server in Josm einbinden, genau 
wie Landsat o.ä., es ist kein Plugin nötig.

Gruß
Stefan

Andreas Hubel schrieb:
> Hi,
> 
> anbei einen Auzug aus der Korrespondenz meinerseits mit den Bayrischen 
> Vermessungsamt, oder wie das auch immer heißt.
> 
> Jetzt brauchen wir nur noch jemand der ein einfach zu bedienendes Plugin 
> für JOSM schreibt.
> 
> MfG Andi
> 
>> Von: Gigl, Claudia (LVG) Gesendet: Montag, 26. Mai 2008 12:13 An:
>> 'Andreas Hubel' Betreff: AW: AW: Nutzung von Luftbildern in
>> OpenStreetMap
>>
>> Sehr geehrter Herr Hubel,
>>
>> der frei zugängliche WMS-Server der GDI-Bayern bietet zwar nicht
>> alle, aber einige Daten, die auch über den BayernViewer abgerufen
>> werden können. Sämtliche Kartenwerke der Bayerischen
>> Vermessungsverwaltung (z.B. die Digitalen Topographischen Karten)
>> sind urheberrechtlich geschützt. Das Abdigitalisieren von Karten und
>> die Veröffentlichung dieser Daten ist (auch von Daten, die über die
>> GDI abgerufen werden) nicht erlaubt. Die Digitale Orthophotos (DOPs),
>> die kostenfrei von der GDI angeboten werden, haben eine
>> Bodenauflösung von bis zu 2m. Diesen Dienst dürfen Sie zum
>> Einzeichnen von Details (wie in Ihrer Mail vom 17.5.2008 beschrieben)
>> verwenden. Die DOPs dürfen aber nicht in OpenStreetMap eingestellt
>> oder in irgendeiner Art und Weise veröffentlicht werden (lediglich
>> die Veränderungen, die Sie erfasst haben). Die Veröffentlichung von
>> DOPs bedarf einer kostenpflichtigen Genehmigung.
>>
>> Die GDI-Bayern ist nicht der Bayerischen Vermessungsverwaltung
>> unterstellt. Das Angebot der verschiedenen Dienste, wie lange und wie
>> diese genutzt werden können, liegt folglich nicht in unserer Hand.
>> Wir können Ihnen deshalb nicht garantieren, dass der Dienst
>> aufrechterhalten wird.
>>
>> Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiter helfen. Mit freundlichen Grüßen 
>> Claudia Gigl
>>
>>> On 21.05.2008, at 10:47, Gigl, Claudia (LVG) wrote: Hierzu Folgendes:
>>> Die Bayerische Vermessungsverwaltung stellt innerhalb ihres
>>> Internetauftritts (www.geodaten.bayern.de) unter anderem DOPs bis zu
>>> einer Bodenauflösung von 40 cm kostenfrei in dem so genannten
>>> „BayerViewer“ (http://www.geodaten.bayern.de/BayernViewer/index.cgi)
>>> zur Verfügung.
>>>
>>> Sehr geehrte Frau Gigl,
>>>
>>> sie bieten ja unter anderem auch einen frei zugänglichen WMS Server,
>>> der die selben Daten ausliefert wie der BayernViewer. Wie würde es
>>> bei diesem Dienst aussehen, denn die Bilder des WMS Service könnten
>>> wir in unserem Editor evtl. mit anzeigen.
>>
>>>> Sehr geehrter Herr Hubel,
>>>>
>>>> vielen Dank für Ihr Interesse an den Daten der Bayerischen
>>>> Vermessungsverwaltung. Unsere aktuellen Luftbilder wären sicherlich
>>>> eine Erleichterung für die von Ihnen geschilderte Anwendung. Ihrer
>>>> Mail entnehme ich, dass Sie nach einer kostenfreien bzw.
>>>> kostengünstigen Möglichkeit suchen, unsere Digitalen Orthophotos
>>>> (DOPs) als Hilfe zum Einzeichnen von Details bei der Erfassung von
>>>> Daten für OSM zu verwenden.
>>>>
>>>>
>>>>
>>>> Hierzu Folgendes: Die Bayerische Vermessungsverwaltung stellt
>>>> innerhalb ihres Internetauftritts (www.geodaten.bayern.de) unter
>>>> anderem DOPs bis zu einer Bodenauflösung von 40 cm kostenfrei in
>>>> dem so genannten „BayerViewer“
>>>> (http://www.geodaten.bayern.de/BayernViewer/index.cgi) zur
>>>> Verfügung. Bei dieser Applikation ist es nicht möglich, irgendetwas
>>>> einzuzeichnen. Die Fertigung von Ausdrucken zu internen Zwecken ist
>>>> jedoch gestattet. D.h., wenn Sie sich einen Ausschnitt ausdrucken,
>>>> darauf Ihre Änderungen/Anmerkungen eintragen und diese dann zuhause
>>>> in OSM einarbeiten, ist das (zwar umständlich, aber) erlaubt. Nicht
>>>> gestattet ist die Weitergabe dieses Ausdrucks oder die
>>>> Veröffentlichung (z.B. Einstellen ins Internet). Die
>>>> Nutzungsbedingungen (falls noch nicht bekannt) finden Sie unter:
>>>> http://www.geodaten.bayern.de/BayernViewer/pdf/Bayernviewer_Nutzungsbedingungen.pdf.
>>>>
>>>>
>>>> Eine andere kostenfreie Möglichkeit sehe ich nicht. Für alle
>>>> anderen Anwendungen müssten Sie die DOPs käuflich erwerben: DOP mit
>>>> einer Auflösung von 40 cm (DOP 0,4) kosten 6€ pro km²; DOP 0,2m
>>>> kosten 9€/km². Nähere Einzelheiten zu den Preisen (Staffelung nach
>>>> km²) entnehmen Sie bitte der Preisliste im Internet (unter:
>>>> „Fachanwender und Download/ Service und Download/Preise“). Falls
>>>> Sie sich für eine geringere Auflösung (z.B. 2m) interessieren,
>>>> machen wir Ihnen gerne ein Angebot. Diese Preise sind als
>>>> Datenkosten für die interne Nutzung zu verstehen (bei der einige
>>>> wenige externe Nutzungen erlaubt sind). Wenn die Daten nicht intern
>>>> genutzt werden, sondern ausschließlich für die Erstellung der OSM,
>>>> gewähren wir einen Rabatt auf die Datenkosten, aber es kommt noch
>>>> ein Verwertungsentgelt hinzu, das sich nach der Verwendung der
>>>> Daten bemisst. Wenn Sie hierüber ein detailliertes Angebot
>>>> wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
>>> [..]
>>>>> Sehr geehrte Damen und Herren,
>>>>>
>>>>> ich bin erhrenamtlicher Mitarbeiter beim gemeinnuetzigen Projekt
>>>>> OpenStreetMap, das sich zum Ziel gesetzt hat, nach dem aus
>>>>> Wikipedia bekannten Prinzip, ein freie Weltkarte zu erstellen.
>>>>>
>>>>> Die Erfassung der Daten erfolgt momentan primaer mit Standard GPS
>>>>> Geraeten, auf denen die abgefahrenen Wege aufgezeichnet werden. 
>>>>> Allerdings waere es durchaus hilfreich beim Einzeichnen von
>>>>> Details auch auf Luftbilder zurueckgreifen zu koennen, deshalb
>>>>> wollte ich Sie fragen, wie weit eine solche Nutzung moeglich
>>>>> waere.
>>>>>
>>>>> Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie unter
>>>>> www.openstreetmap.de sowie unter www.openstreetmap.org
>>>>>
>>>>> MfG Andreas Hubel
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> http://lists.openstreetmap.org/cgi-bin/mailman/listinfo/talk-de




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de