[Talk-de] Gebäudedurch-gänge / fahrten

Sven Rautenberg sven at rtbg.de
Mo Nov 3 11:12:57 UTC 2008


RalfGesellensetter schrieb:
> Am Sonntag 02 November 2008 schrieb Martin Koppenhoefer:
>> ich nehme auch Tunnel
> 
> Tunnel sind für mich unterirdisch.
> Bei Eisenbahnunterführungen verwendet man unterschiedliche Level.
> Geht das nicht auch mit Gebäuden?
> 

Es gibt im Straßenbau ja irgendeine Definition, wann ein Bauwerk eine
Brücke und wann ein Tunnel ist. Das geht aber nur, wenn das den unteren
Weg kreuzende Bauwerk sich als Brücke taggen lässt. Bei Häusern hätte
ich da so meine Zweifel.

Insofern bleibt eigentlich nur noch "Tunnel", da das wichtigste
Kennzeichen eines Tunnels ist, dass er rundherum um den Weg eine
einhüllende, feste Umbauung hat, die sowohl die Durchfahrthöhe
beschränkt, als auch den freien Blick und die Durchlässigkeit von z.B.
Tageslicht behindert. Halt alles das, was man mit einer "Tunnelwand"
oder einer "Tunneldecke" so verbindet.

Dabei dürfte es eher irrelevant sein, dass sich hinter dieser Wand eben
gerade kein Erdreich befindet, sondern Hausinhalt. :)

Viele Grüße
Sven




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de