[Talk-de] Fahrplandaten

Tobias Wendorff tobias.wendorff at uni-dortmund.de
Do Nov 6 21:02:35 UTC 2008


Sascha Silbe schrieb:
> Was Du meinst, ist daß die Routen Uhrzeitabhängig sind (auch Fahrplan 
> genannt ;) ). Aber wirklich _ändern_ tun sie sich maximal im 
> Halbjahrestakt - und bei den meisten Linien nur alle paar Jahre mal 
> (evtl. unterschiedliche, aber wiederkehrende Sommer-/Winterfahrpläne).
> Mag ein bisschen komplizierter sein, daß in Tags zu packen, aber eine 
> hohe Fluktuation sehe ich eigentlich nicht.

Hat aber irgendjemand Lust, sich ein Konzept für diese Tags auszudenken
und sie dann noch zu befolgen? :-)

> Die Frage ist IMO vor allem, ob wir diese Daten überhaupt eintragen 
> dürfen. Denn wirklich bringen tuts nur was, wenn wir _alle_ Fahrpläne 
> haben. Die bilden aber effektiv eine Datenbank, mit den 
> Verkehrsverbünden als einzig möglichem Lieferanten, egal ob direkt oder 
> indirekt (Abschreiben von Fahrplan). Und genau an der Stelle muß ich 
> passen: IANAL und kann nicht abschätzen, ob der Datenbankschutz bei 
> sowas greift oder sein.

Wenn Du die Routen selbst abgefahren bist oder sie vom täglichen fahren
her kennst, dann greift natürlich kein Datenbankschutz.

Sonst wäre sämtliches Wissen, was Du jemals aus datenbankbasierten
Internetquellen assimiliert hättest ja ein Verstoß gegen die Richtlinie
:-)




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de