[Talk-de] Spuren

Dimitri Junker OSM at dimitri-junker.de
Mo Nov 10 12:25:44 UTC 2008


Nachmal Überlegungen zum Thema Spuren.
Ein Problem ist ja, daß man nicht vor jeder Kreuzung anfangen will den Weg 
aufzuschneiden um die Spurzahl um die Abbiegespuren zu erhöhen. Ein anderes 
sind asymetrische Spurzahlen. Um möglichst zum aktuellen Verfahren 
kompatibel zu bleiben schlage ich folgendes vor:

lanes bleibt die gesamte Anzahl an durchgehenden Spuren
Neu kann man z.B.
Forward:lanes und Backward:lanes o.ä. einführen. 
Hat also eine Straße 2 Spuren in Vorwärtsrichtung und 3 in Rückwärtsrichtung 
wären folgende 3 Kombinationen gültug:
1) lanes=5 und Forward:lanes=2
2) lanes=5 und Backward:lanes=3
3) Backward:lanes=3 und Forward:lanes=2

An Kreuzungen können dann per Relation Abbiegespuren hinzugefügt werden. 
Dies ließe sich sicher in die Relationen für Abbiegeverbote und 
Vorfahrtsregeln einfügen.
Hierbei könnte man als from entweder den Weg nutzen, dabei würde dann die 
Info über den Startpunkt der Abbiegespur fehlen, oder man setzt dort einen 
node und nutzt diesen als from.
Was dann noch fehlt ist die Info wie man von den Hauptspuren abbiegen darf.
Man könnte in die Relation statt lanes z.B. additionalLanes und onThrougLane 
nutzen.

Statt Forward und Backward könnte man natürlich auch right und left nehmen, 
da muß man einfach überlegen was sinnvoller ist in Anbetracht der Tatsache, 
daß es Länder mit Linksverkehr gibt. Auf alle Fälle sollte es dem lanes 
vorangestellt werden, sa daß die Editoren einfach beim Drehen eines Weges 
alle Forward in Backward usw. wandeln können.
Neben lanes für Autospuren könnte man in gleicherweise cycleway und footway 
benutzen.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de