[Talk-de] Karlsruhe Schema => volle Infos?

Jochen Topf jochen at remote.org
Mi Nov 12 12:41:52 UTC 2008


On Wed, Nov 12, 2008 at 12:50:42PM +0100, Tobias Wendorff wrote:
> Frederik Ramm hat am 11.11.2008 Folgendes geschrieben:
>  > Die PLZ direkt an den Way zu taggen ist ein Konzept aus der Zeit
>  > vor dem Karlsruher Adress-Schema. Wo immer möglich, würde ich
>  > dazu raten, Adressen nach diesem Schema zu taggen:
>  >
>  > http://wiki.openstreetmap.org/index.php/Karlsruhe_Schema
> 
> Heißt das, dass alle POIs und Nodes (ohne Way-Funktion) die
> voll Anschrift bekommen sollen? Wenn ich also 500 Geschäfte
> in einer Stadt haben, tragen sie alle u.a. den Stadtnamen
> und das Land?

Jepp.

> Überschneidet sich das nicht mit "is_in"? Sollen sie dann tragen:

Jepp.

> addr:city = Dortmund
> addr:country = DE
> is_in = Europe, Germany, Nordrhein-Westfalen, Dortmund, Stadtbezirk ...
> (bzw. nur is_in = Germany)

OSM hat hier und an anderen Stellen auch verschiedene, konkurrierende
Schemata, wie man irgendwas mappen kann. Die haben jeweils andere
Zielrichtungen und auch ihre Vor- und Nachteile. Die addr:* Tags wurden
für Postadressen erfunden, sie versuchen dieses Problem zu lösen. Das
is_in-Tag wurde für einen anderen Zweck erfunden (wobei ich grad nicht
weiß, welcher :-)

Und statt dass man ewig überlegt, was denn der beste Weg ist, und alle
jetzigen und zukünftigen Verwendungen überlegt, legt man einfach los.
Natürlich gibts dann auch erstmal Überschneidungen. Mit der Zeit wird
sich schon rausstellen, welche Schemata erfolgreich sind und welche
nicht.

Jochen
-- 
Jochen Topf  jochen at remote.org  http://www.remote.org/jochen/  +49-721-388298





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de