[Talk-de] Drogeriemarkt = chemist ?

Patrick Hanft patrick at phlogfile.de
Do Nov 13 15:56:13 UTC 2008


malenki wrote:

> Am Thu, 13 Nov 2008 12:10:59 +0100
> schrieb Stephan Schildberg <schildberg at scoid.de>:
> 
>> chemist wird es meistens benannt, im Zuge der Internationalisierung
>> wäre "Drogerie" jedenfalls auch nicht falsch.
> 
> Warum nicht drugstore? 

"drugstore" wäre IMHO prinzipiell denkbar, da das Projekt jedoch in UK seinen Ursprung hat, haben sich eher die britisch-englischen Begriffe eingebürgert, und "drugstore" ist ein - zumindest nach den von mir befragten Wörterbüchern - rein amerikanischer Begriff. *)

> Im Nachbarort gibt es einen "echten"
> shop=chemist, der allen Chemiebedarf hat: Chemikalien, Reagenzgläser,
> Brenner mit Zubehör und so weiter - mit den Drogeriemärkten würde ich
> ihn nicht gleich setzen. ^^

Ich habe das auch (bereits vor ettlichen Monaten schoneinmal, jetzt wieder) nachgeschlagen und "chemist" hat als deutsche Übersetzung durchweg Begriffe wie "Drogerie", "Apotheke", abgesehen von der Berufsbezeichnung "Chemiker", "Apotheker", "Drogist". Ich denke, das kommt unseren Drogerien schon sehr nahe, eine Bedeutung wie "Chemikalienfachhandel" liegt da IMHO eher ferner.

Ich tagge Drogerien daher seitdem als "chemist" (Vorsicht! Nicht "chemistry"!) und finde das doch recht passend. Was vielleicht im Rahmen dieses Wortstamms - wie ich gerade sehe - noch vorstellbar ist, wäre "chemist's" statt "chemist", aber vielleicht wäre da ne internationale Diskussion angebrachter.

Wenn ich mich recht erinnere, dann ist "chemist" auch in Tagwatch die eher populärste Variante (hab ich aber nicht mehr geprüft).

Gruß, Patrick

*) unter anderem nachgeschlagen bei dict.leo.org und dict.cc





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de