[Talk-de] GPS-Daten (POI) konvertieren

Jan Tappenbeck osm at tappenbeck.net
Di Nov 18 17:43:04 UTC 2008


Moin Dimitri !

da sich bis dato keine Lösung in anderer Richtung ergeben hat möchte ich 
das Programmierangebot gerne annehmen und nachfolgend einige 
"Anforderungen" hierzu zusammenstellen.


Da ich nicht abschätzen kann wieviel das eine oder andere bedeutet werde 
ich einige Punkte mit OPTIOONAL bezeichnen - wünschenswert, aber nicht 
zwingend erforderlich. Ein Teil der optionalen Angaben beziehen sich auf 
eine eventuelle INI-Datei, da dann keine GUI erforderlich ist.

Ausgangsdaten sind eine gpx-Datei mit den Messdaten und darin z.B. 
folgende Wegepunkt-Definiton:

   <wpt lat="36.7429539" lon="-3.8833288">

     <ele>15.7471924</ele>

     <name>002</name>

     <cmt>08-OKT-08 19:24:11</cmt>

     <desc>08-OKT-08 19:24:11</desc>

     <sym>Custom 11</sym>

     <extensions>

       <gpxx:WaypointExtension 
xmlns:gpxx="http://www.garmin.com/xmlschemas/GpxExtensions/v3">

         <gpxx:DisplayMode>SymbolAndName</gpxx:DisplayMode>

       </gpxx:WaypointExtension>

     </extensions>

   </wpt>



Das zu erstellende Tool bekommt diese gpx-Datei zugewiesen, am besten 
vielleicht als Commandozeilen-Programm mit übergabe des Dateinamens beim 
Starten. Es wird eine Kopie der gpx-Datei erstellt und der Dateiname um 
eine Erweiterung (optional in INI-Datei definierbar) ergänzt - so bleibt 
die Originaldatei erhalten.

In einer optional benennbaren Konfigurationsdatei wir die Zuordnung 
zwischen den angewandten Bildern (Inhalt von <sym>) und den zu 
schreibenden Abkürzungen hinterlegt. Die Konfig-Datei sollte als 
CSV-Datei aufgebaut werden und in einer 3 Spalte kann ein Kommentar 
hinterlegt werden, was dort beschrieben wird. Optional wäre es schön 
wenn Zeilen komplett mit einem Kommentarzeichen deaktiviert werden können.

Beispiel:
Custom 1;Apoth;Apotheke
Custom 2;Camp;CAmpingplatz
Custom 3;Golf;Golfplatz
....

Das Programm ergänzt den Inhalt des Feldes <name> um den Wert der 
Abkürzungsspalte. Die Trennung des Abkürzungstextes und des bestehenden 
Werte kann durch ein optionales Zeichen getrennt werden. Optional kann 
gesteuert werden, ob der <name>-Wert auch dann beibehalten werden soll, 
wenn dieser "nur" ein nummerischer Wert ist.

Beispiel:
Apoth / 002


Ziel der Anwendung ist, dass in JOSM mehr Informationen für die 
Ausarbeitung zur Verfügung stehen als nur die laufenden Nummern.

Ich hoffe, dass diese Beschreibung nicht zu hochgegriffen ist und 
vielleicht steuert der eine oder andere noch Ideen bei.

Gruß Jan :-)





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de