[Talk-de] Expire tag für Event-Mapping?

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Do Nov 20 18:21:33 UTC 2008


Am 19. November 2008 09:00 schrieb Marcus Wolschon <Marcus at wolschon.biz>:
> Am 19. November 2008 00:05 schrieb Ulf Möller <usenet at ulfm.de>:
>> Sven Geggus schrieb:
>>
>>> Ich denke wir brächten dringend einen generischen Tag, der das
>>> rendering in der normalen Karte für solche Dinge unterdrückt bzw.
>>> besser noch einen "expire" Tag oder sowas, der das redering nach
>>> einem bestimmten Datum abschaltet.
>>
>> Was spricht dagegen, die nicht mehr vorhandenen Dinge aus der Karte zu
>> löschen? Spätestens wenn dort etwas anderes aufgebaut wird, stören die
>> veralteten Daten.

ja, sehe ich auch so. Die Daten bleiben ja in der history, wo sie auch
hingehoeren. Wenn eine Strasse abgebrochen wird, loeschen wir sie ja
auch aus den aktuellen Daten, wieso sollte man bei einem
Pfadfinderlager, das es nicht mehr gibt, anders vorgehen?

> Weil nicht jeder sich täglich ein Update der Karte zieht.
>
> Wie oft kaufst du dir für ein kommerzielles Navi eine neue Karte?
> DAS ist die maximale Frequenz an Karten-Updates mit der wir rechnen
> müssen. (Die minimale wäre halt wohl stündliches Diff-Einspielen oder so.)

das liegt aber vor allem an dem Wort: "kaufen". Wenn die kommerz.-
Navis kostenlose Updates anbieten wuerden, waere deren
Einspielfrequenz sicher hoeher.

Martin


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de