[Talk-de] Anschrift von OSM

Bernd Wurst bernd at bwurst.org
Do Nov 20 18:34:17 UTC 2008


Hallo.

Am Donnerstag, 20. November 2008 schrieb Tobias Wendorff:
> Bernd Wurst schrieb:
> >> Das Problem ist, dass die Kommunen Angst vor der Haftungspflicht haben.
> >> Beim Treffen mit dem RVR wurde z.B. gesagt: "Was ist, wenn jemand einen
> >> Glascontainer-Node verschiebt und dann ein Auto dagegen fährt?".
> > Ein realistischeres Szenario ist dir jetzt nicht eingefallen? :-)
> Wie die "..." kennzeichnen war es ein Zitat - du kannst Frank Jäger
> gerne diesbezüglich fragen.

Schon okay, ich glaube ja vieles. :)

Ich muss nur immer noch lachen, ich stelle mir grade vor wie so eine Voodoo-
Puppen-OSM-Karte funktioniert. Jemand schiebt in JOSM ein bisschen am Node des 
Containers und plötzlich steht der Container in der Staadt da mitten auf der 
Straße. *Das* ist eine Interaktive Karte. *rofl*


> > Die Stadt verteilt Karten vom Städte-Verlag ohne mit jedem Tourist einen
> > Haftungsausschluss-Vertrag zu machen. Und da sind Wege drin, die würden
> > einen glatt umbringen wenn man sich an die Karte hält und nicht die Augen
> > aufmacht beim Wandern.
> Wer ist Herausgeber der Karten? Der Städte-Verlag oder die Stadt?

Im wortwörtlichsten Sinne die Stadt.
Da steht auch hinten drauf gestempelt "Überreicht durch das Bürgeramt der 
Stadt ...".

Der gemeine Tourist denkt mit Sicherheit, dass es sich dabei um amtliche 
Karten handelt. Ja, ich weiß selbst, dass kleine Städte gar keine amtlichen 
Geodaten besitzen. Sie kaufen die selbst irgendwo ein. Aber darum geht es ja 
gar nicht.


> > Ich spreche als ein Einzelner der sich partout nicht vorstellen kann,
> > wieso ein anderer Einzelner sich irgendwelche Verträge aufbürden soll
> > wenn es darum geht, dass alle plötzlich etwas dürfen sollen.
> Ganz einfach: ich mache es, um OSM weiter zu bringen und nicht aufgrund
> solcher Diskussionen zu bremsen.

Wenn du Spaß dran hast, solche Verträge juristisch genau zu prüfen, ist das 
natürlich toll.
Ich würd's nicht machen, denn wenn da auch nur zwischen den Zeilen der Wunsch 
nach einer Verpflichtung drin steckt, will das Amt etwas anderes als OSM 
bieten kann und man kann sich damit auch gerne mal die Finger verbrennen.

Aber klar, wenn du belanglose Verträge machst und die nur von Amts wegen 
gebraucht werden, mach weiter so, ich will dich nicht abhalten. :)

Gruß, Bernd

-- 
Fachbegriffe der Informatik (#286): Googlehupf
   Abstand zwischen zwei Suchergebnissen.
(Markus Kempken)

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 835 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20081120/c9afa979/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de