[Talk-de] Abstufung tracktype

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Sa Nov 22 17:48:49 UTC 2008


>> Aber es ist mit einer solchen Abstufung irgendwie trotzdem immer uneindeutig
>> und ich würde die Diskussion einfach sein lassen.

ja, ist müßig.

> Es ist sicherlichnicht ganz leicht, da eine einheitliche Grenze zu
> ziehen. paved=asphaltiert ist sicherlich nicht im Sinne der Sache.
> unpaved=komplett naturbelassen ist genausowenig sinnvoll, denn dann
> gaebe es als unpaved nur noch grade5.

> Ich persoenliche ziehe die Grenze zwischen paved und unpaved anhand
> dessen, wie naturnah die Befestigung wirkt.
> Ein Musterbeispiel fuer grade2 (und damit die beste Stufe von unpaved)
> ist fuer mich das, was in Wikipedia als "wassergebundene Decke"
> beschrieben wird.

ja, grade2 ist nach der Beschreibung (und Bild) eindeutig unpaved,
nämlich geschottert bzw. eindeutig paved, nämlich gepflastert. Ich
stimme auch mit Dir überein, dass es das was "in der Wikipedia
beschrieben wird", gut trifft, glaube mich allerdings zu erinnern,
dass man von wassergebundenen Oberflächen nur dann spricht, wenn
wirklich Wasser das Bindemittel ist (also bindige Böden). Bei Schotter
würde das dann nicht zutreffen (Reibungskräfte, ist aber trocken, da
er das Wasser abführt).

> Unter paved fasse ich dagegen das zusammen, was eine geschlossene, feste
> Oberflaeche bietet.

naja, das ist auch nicht ganz eindeutig, in trockenen Ländern hast Du
das auch bei festem Boden, der gar nicht weiter behandelt ist (ausser
vielleicht durch Benutzung verdichtet). Bis der Regen kommt ;-)

Gruß Martin

PS: Grundsätzlich stimme ich darin überein, dass die Abgrenzung oft
schwer fällt, und keine eindeutige und gültige Definition zur
einfachen Klassifikation sämtlicher Wege machbar ist.


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de