[Talk-de] admin_levels > 7 aendern, war: Re: Nochmals Grenzen und admin_level

Heiko Jacobs heiko.jacobs at gmx.de
So Nov 30 14:33:05 UTC 2008


Matthias Wimmer <m at tthias.eu> wrote:
> - Die ?nderung ist nicht kompatibel mit bestehenden Daten und Tools die 
> die Daten auswerten.

Gerade aus Kompatibilitaet muesste zwingend umnumeriert werden:
- internationale Kompatibilitaet: 
  Gemeinden sind meistens auf 8, in .de aber auf 9 ...
- bundesweite Kompatibilitaet:
  in kreisfreien Staedten wird die naechste Unterteilungsstufe (Stadtbezirke)
  auf einen level gelegt, der hoeher liegt als Gemeinden (egal ob nun auf
  8-international oder 9-.de bezogen...), so auch in Muenchen laut Deiner Liste
  in kreisangehoerigen Staedten muesste man die naechste Unterteilung,
  obwohl zu Muenchen etc. voellig gleichwertig, auf einen level niedriger
  als gemeinde legen, so wie es m.E. auch gehoert. Bsp. Saarbruecken wurde
  in diesem Diskussionsfaden schon gebracht.
DAS ist etwas, was eine Software vor mehr Schwierigkeiten stellt, wenn
sie bundesweit arbeiten will...
Einmal ist 7=Stadtbezirk, also unterhalb Gemeinde, paar Meter weiter
ist 7=Samtgemeinde/Amt/..., also oberhalb Gemeinde...
  
> - Die ?nderung sorgt daf?r, dass nicht mehr klar ist, ob ein Datum nun 
> nach altem oder neuen Schema getaggt ist.

Das ist ein Problem, weswegen man aber SCHNELL handeln sollte, solange
noch relativ wenige Orte in OSM unterteilt/umgrenzt sind.
Der OSMinspector gibt Hoffnung, dass das NOCH machbar ist.
Deswegen habe ich auch schon angefangen umzutaggen.
Schleswig-Holstein, Hamburg, Oldenburg und Bremer Umland habe ich schon
(dabei auch einige doppelte Grenzlinien bereinigt etc. und paar neue
Relationen eingebaut, wenn Orte/Stadtteile schon komplett umgrenzt waren)
Bremen-Walle heute abend, dann geht's weiter in NDS etc.
NATUERLICH hinterlasse ich eine note bei allen Umtaggungen des levels,
sodass nachvollziehbar ist, wo ich schon war: "neuer level nach DE:Grenze".
Ich hoffe, das jeder drauf kommt, dass damit eine Seite im 
OSM-Wiki gemeint ist :-)

> - Die von dir vorgeschlagene Einteilung reicht mir f?r das Tagging von 
> M?nchen nicht aus. Hier ist die Gliederung der Stadt (M?nchen, 
> admin_level=6) in 25 Bezirke (Altstadt-Lehel ... Laim, admin_level=7), 

Diese waeren dann admin_level=9 fuer Ortsteile mit Selbstverwaltung.

> diese in Bezirksteile (admin_level=9) und diese wiederum in Stadtviertel 
> (admin_level=10)
 
Da faengt dann die Doku in der Wikipedia an, etwas unklar zu werden.
Ich las da raus, dass es sowas wie fuer "Stadtteile ohne Selbstverwaltung"
wie ich es vorgeschlagen habe, so nicht gibt und Bezirksteile schon eher
einer rein statistischen Unterteilung zuzuordnen waere, also 10 frei
und 11 fuer Bezirksteile. Unterbezirke sind nicht fuer jeden Bezirksteil
dokumentiert in der Wikipedia und auch nicht, ob die eindeutig angegrenzt
sind. Daher habe ich das in DE:Grenze fuer Muenchen noch mit Fragezeichen
versehen. Da muss jemand mit lokaler Kenntnis das nacharbeiten.

Es gibt aber in einigen bayrishcen Staedten offenbar den Fall,
dass administrative (gelegentlich unbedeutende) Stadtteiluntergliederung
und statistishce Untergliederung nicht deckungsgleich zu kriegen sind.
Hier und m.E. auch in Berlin muesste man ueberlegen, ob man die
rein statistische Unterteilung von der administrativen noch abkoppelt.
Bei Gelegenheit mal nachdenken, wenn fuer ganz Deutshcland Daten auf
DE:Grenze gesammelt sind, sprich: wie oft gibt es solche Probleme...

Dass man in .de auch level 11 braucht, ist kein Hinderungsgrund wie
schon glaub Frederik nannte.

> Von mir aus kann man dar?ber sprechen, ob man nicht alle admin_level 
> ben?tigt oder f?r 7 und 8 z.B. einer ausreichen w?rde, aber dann ist das 
> keinen Grund alle gr??eren admin_level umzuzeichnen, 

Umzeichnung ist aus internationaler Kompatibilitaet angeraten.
Das war eigentlich fuer mich das ausschlaggebende.
Irgendwann will jemand mit OSM-Daten europaweite Auswertungen machen
und dann hat er das Problem, dass das europaweit schon an den
admin_levels ausgerichtete NUTS/LAU-System in Deutschland eine
Ebene verrutscht ist, weil irgendwer Gemeinden auf 9 statt 8 wie
anderswo angesiedelt hat.

> dann reicht es auch 
> einfach aus den admin_level 8 in Deutschland auszulassen. Und 
> "schwubdiewub" hat man keine Probleme mit bestehenden Daten.

Probleme hat man auch dann, wenn man Stadtteile mal oberhalb, mal
unterhalb der fuer kreisangehoerige Staedte vorgesehenen admin_level
ansiedelt. Ein weiter Grund fuer Umnumerierung.

> Welchen Sinn sollte es denn haben eine etablierte und funktionierende 
> Konvention abzu?ndern? Nur dass wir einen Wert nicht brauchen ist kein 
> Grund alle gr??eren Zahlen neu zu vergeben.

Sie ist weder international etabliert, noch bundesweit (angesichts der
noch realtiv wenigen Unterteilungen unterhalb Kreisebene und die auch
noch unterschiedlich mit Stadtteile mal ab 7, mal ab 8 oder 9...)
und funktionierend wuerde ich die auch nicht bezeichnen...

So, jetzt geht's erstmal zur ersten Adventsfeier :-)
Danach dann weiter Daten sammeln und umtaggen :-)


           MfG       Heiko Jacobs   Z!                   IRCnet Mueck
-- 
Douglasstr. 30, D-76133 Karlsruhe   fon +49 721 24069     fax 2030542
Geo-Bild Ing.b?ro  geo-bild-KA.de   Internet-Service     auch-rein.de
Couleurstud. Infos      cousin.de   VCD, umwelt&verkehr KA umverka.de





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de