[Talk-de] Rückantwort der Deutschen Bahn bzw. DB Netz AG

Bodo Meissner bodo at bodo-m.de
Do Okt 2 21:41:19 UTC 2008


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Frederik Ramm schrieb:

> Dieter TD wrote:
>> Ich denke schon, in der Entscheidung Bahnhof oder Haltepunkt sollten wir
>> uns von dem Gesetz leiten lassen, 
> 
> Welche Relevanz hat das fuer die Benutzer unserer Karten/Daten? Oder 
> anders gefragt: Kannst Du mir eine Anwendung nennen, fuer die es 
> bedeutsam ist, ob technisch gesehen ein Bahnhof oder Haltepunkt vorliegt?

Laut Definition dürfen an einem Bahnhof Züge ausweichen oder wenden, bei einem Haltepunkt nicht. Das könnte interessant sein.
An der eingleisigen Bahnstrecke Schongau-Weilheim wechseln sich Bahnhöfe (4) und Haltepunkte (3) ab. Die Bahnhöfe im mittleren Bereich der Strecke sind die Ausweichstellen für den Gegenverkehr. Dort gibt es oft ein paar Minuten Aufenthalt, weil auf den Gegenzug gewartet werden muß. Bei den Haltepunkten halten die Züge in der Regel kürzer.
Die längeren Aufenthalte zum Ausweichen an den Bahnhöfen gibt es auch bei anderen eingleisigen Strecken. (Insbesondere da, wo alle nicht zum Ausweichen benötigten Bahnhöfe zu Haltepunkten rückgebaut wurden.)


Bodo
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.4.9 (GNU/Linux)
Comment: Using GnuPG with Mozilla - http://enigmail.mozdev.org

iEYEARECAAYFAkjlP/AACgkQnMz9fgzDSqcXsQCeMXG2mRjH/MKCNLZhcuhT9jxx
wTkAoIhSuA3+wO6XoVdFc/fwxp7mUH/T
=o/Tq
-----END PGP SIGNATURE-----




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de