[Talk-de] Frage zum Routing mit OSM.

Andreas Labres list at lab.at
Do Okt 2 22:31:34 UTC 2008


Sven Geggus wrote:
> Ich brauche dann keine neue Information, wenn an einem Node
> lediglich zwei Wege enden, der Node also Kreuzungsfrei ist.

Ok, ich hatte nicht verstanden, was Du mit kreuzungsfrei meinst (IMO gibt es
auch Kreuzungen, an denen sich nur 2 Wege treffen, aber darüber zu diskutieren
ist müßig). Ich stimme Dir zu: wenn keine weiteren Wege einzweigen, kann eine
Ansage/Anzeige des Namenswechsels entfallen, auch wenn der Fortsetzungsweg nicht
geradeaus ist. Weil's eh die einzige Möglichkeit ist.

Wenn Du Dir allerdings eine normale rechtwinkelige Kreuzung vorstellst, so kann
man dort auch den Namenswechsel unterdrücken, wenn die Fortsetzung geradeaus
weiter geht. Ausdrücklich ansagen muß man allerdings, wenn das Geradeaus
zweifelhaft ist (zB ein Weg schräg links, der andere schräg rechts weg). Dann
ist egal, ob der Name wechselt oder nicht (resp. kann man die Ansage/Anzeige
variieren: schräg rechts abbiegen auf die x-Straße vs schräg rechts weiterfahren
auf der x-Straße), ansagen/anzeigen sollte man es.

Servus, Andreas




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de