[Talk-de] Google-PM: Karteneditieren light

Tobias Wendorff tobias.wendorff at uni-dortmund.de
Mo Okt 13 12:38:33 UTC 2008


Hallo Markus,

Markus schrieb:
>> habe angemerkt, dass OSM-Anwendungen nicht OpenSource sein müssen.
> 
> Aber wir könnten uns doch - genauso wie bei den Daten - darum bemühen?!
> Denn nur als "bundle" macht das Ganze wirklich Sinn.

dann müssen wir aber auch Leute finden, die über die
Programmierkenntnisse verfügen. "Geoprogrammierung"
ist nicht gerade simpel.

Wir haben schon viele Tools für "inside OSM", aber
auch "outside" ist gut abgedeckt

- viele Renderer
- verschiedene Router
- Potlatch (inside sowohl outside)
- OpenStreetBugs (inside sowohl outside)

Nenn' doch mal ein paar konkrete Dinge, die OSM
zugänglicher machen würden.

Grüße
Tobias




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de