[Talk-de] Kanal im Tunnel

Detlef Reichl detlef.reichl at gmx.org
Mo Okt 13 12:57:16 UTC 2008


Am Montag, den 13.10.2008, 14:29 +0200 schrieb Markus:
> Hallo Detlef,
> 
> wenn ein Bach in einem Tunnel unter einer Strasse fliesst,
> ist eigentlich alles klar:
> 
> highway=irgendwas
> und
> waterway=irgendwas
> + tunnel=yes
> 
> Wenn der Renderer das noch nicht kennt, dann müsste man ihm das halt 
> beibringen. Aber ich weiss nicht wie das geht. Und ich kenne auch keine 
> Stelle, wo man das denjenigen die wissen wie das geht in deutscher 
> Sprache mitteilen kann, dass da noch etwas fehlt.
> 
> Bis jetzt dachtre ich, "die Renderer" kümmern sich "irgendwie" selbst 
> darum. Aber dieses Problem und viele andere bestehen seit Wochen.
> 
> Die Folge ist dann, dass Ungeduldige (wie lange soll man eigentlich 
> "Geduld" haben?) dann anfangen rumzutricksen...
> Damit sie ein "schönes Bildchen auf der Karte" bekommen.
> 
Hallo Markus,

ich hätte auch kein Problem die Sache in englisch zu schildern, wenn ich
den wüste wo. Ist dafür die dev-Liste das richtige?

Oder mal anders herum gefragt: lesen hier Leute mit, die an der
Entwicklung von Osmarender und Mapnik beteiligt sind? Bitte mal melden,
danke!

Damit "die Renderer" sich selbst darüm kümmern können müßten sie
regelmäßig die Proposals und Tagwatch auswerten.

> > ein nicht unbedeutender Teil der Gemeinschaft 
> > als erstes das SM aus OSM im Sinn hat 
> 
> Das sind geschätzte 99 %.
> 
> > Ich gehören auf jeden Fall dazu. 
> 
> Ich auch.
> Weiss aber um die Grundprobleme von OpenSource und habe etwas Geduld.
> 
> > Aber ich denke das wurde hier auch schon oft genug diskutiert.
> 
> Das Ärgerliche ist, dass wir bis jetzt noch keine wirklichen 
> Konsequenzen aus dieser Erkenntnis ziehen:
> - bessere Kommunikation zwischen Sammlern, Anwendern und Programmierern
> - mehr Einsatz für die Frontends

Mich um die Frontends zu kümmern habe ich eigentlich nicht so die große
Lust. Ich habe in den letzten Jahren schon in so vielen Projekten
herumprogrammiert und habe außerdem noch ein paar eigene, die eigentlich
auch nicht die Zuwendung bekommen die sie sollten. Momentan möchte ich
eigentlich nur Anwender sein. In dieser Position gebe ich dann auch
gerne Feedback und bin bereit Software im Alpha/Beta-Status zu testen.

Grüßle, detlef






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de