[Talk-de] Entwurf für die neue Lizenz

Frederik Ramm frederik at remote.org
Mo Okt 13 13:45:15 UTC 2008


Hallo,

On 13.10.2008, at 15:11, Sven Anders wrote:
> Dort ware es IMHO einigen sehr wichtig das es keine BSD sondern  
> eine GPL
> ähnliche Lizenz ist.

Das ist vielen wichtig, aber meistens aufgrund eines  
Verstaendnisproblems.

Fakten sind ja nicht schutzwuerdig. Jede Lizenz, darutner auch BY-SA  
oder GPL, stuetzt sich aber letztlich aufs Urheberrecht. Eine GPL  
o.ae. auf die Daten an sich wuerde also maximal das leisten, was im  
englischen Sprachraum gern "FUD" genannt wurd ("fear, uncertainty,  
and disinformation") - wir behaupten einfach mal, dass die Daten  
geschuetzt sind, und wenn uns viele auf den Leim gehen, dann umso  
besser. Das ist weder zielfuehrend (weil gerichtlich nicht haltbar)  
noch moralisch (ein Recht behaupten, von dem man eigentlich weiss,  
dass man es nicht hat).

Der Weg, den der aktuelle Entwurf beschreitet, ist der einzig  
sinnvolle: Wir anerkennen, dass die Daten an sich nicht geschuetzt  
sind, beanspruchen aber zugleich die Rechte aus der Datenbank- 
Richtlinie fuer die Gesamtheit der Daten. So kann man die Share-Alike- 
Komponente eben *trotz* der mangelnden Schuetzbarkeit einzelner Daten  
doch noch durchsetzen, zumindest immer dort, wo auch die Datenbank- 
Richtlinie greift. Bei "unwesentlichen" Auszuegen greift sie nicht,  
jemand, der also z.B. die Lage von drei Briefkaesten bei uns abmalt,  
wird nicht vom Share-Alike betroffen - aber mal ehrlich, das waere  
doch auch wieder Quatsch, wenn wir fuer so eine (eben  
"unwesentliche") Minileistung fordern wuerden, ihm die Lizenz fuer  
sein ganzes Werk aufzudiktieren.

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"







Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de