[Talk-de] Fahrradroute über einen Platz

Michael Forster email at michael-forster.de
So Okt 19 17:59:12 UTC 2008


Hi,

2008/10/19 Tordanik <osm at tobias-knerr.de>

> Bernd Wurst schrieb:
> > Entweder ein geeigneter Weg lässt sich algorithmisch finden oder nicht.
> Ich
> > finde es ist möglich, also muss man keine Fake-Lösungen einbauen.
>
> Nebenbei: Hat das schon mal jemand algorithmisch gemacht?


Das ist algorithmisch ein alter Hut: Im einfachsten Fall kann man den
kürzesten Weg (Dijkstra) auf dem Sichtbarkeitsgraphen aller Punkte des
Polygons berechnen. Wenn zwei Polygone an einer Seite aneinander grenzen,
dann betrachtet man das als ein großes Polygon.

Aber die Diskusion läuft schön langsam wieder darauf hinaus, worauf mir die
meisten OSM-Diskussionen hinauslaufen zu scheinen: "Wir mappen nicht für
Renderer". Dabei ging mir die Frage doch gar nicht darum. Natürlich ist
wichtig, dass das ganze irgendwann mal richtig gerendert wird. Aber das war
nicht meine Frage.

Schon auf der rein logischen Ebene stellt sich doch die Frage wie das zu
mappen ist. Es ist eben nicht der ganze Platz Bestandteil der Route, sondern
nur der Teil, auf dem die Route verläuft. Damit hat der Teil worüber die
Route verläuft eine andere Semantik (etwa den zusätzlichen Namen der
Route!). Wenn ein Teil eines Weges andere Eigenschaften hat, dann beginnt
man ja auch einen neuen Weg.

Und, wenn wir schon über den Renderer reden müssen: Ein Render kann genauso
einen Weg ignorieren wie einen Weg über den Platz finden. Dazu müsste man
nur den Weg mit einem entsprechenden Tag versehen oder gemeinsam mit dem
Polygon in eine Relation für den Platz packen.

Mike
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20081019/a75174ad/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de