[Talk-de] Pisten

Karl Eichwalder ke at gnu.franken.de
Mi Okt 22 17:15:07 UTC 2008


"Martin Koppenhoefer" <dieterdreist at gmail.com> writes:

> sehe ich genauso, tracks sind m.E. alles, was man nicht als "Strasse"
> einstufen will, was aber dennoch von 4-Raedern befahren werden kann. Ich
> stoere mich auch an der engen Definition von footway, dass dort ein
> Fussgaenger-Schild stehen *muss*. Ich tagge in der Stadt kleinere Fusswege
> weiterhin als footway, auch wenn dort kein explizites Fussgaenger-Schild
> steht (bevor der grosse Aufschrei kommt: ich mappe vor allem in Suedeuropa,
> die deutsche Community wird also nicht beeintraechtigt ;-) ).

Ich handhabe das in D auch so.  path ist völlig überflüssig und wird zu
allem elend nur sehr schlecht unterstützt.  Alle attribute, die man
jetzt an path pappt, kann man ebenso einem footway beigeben.  Wem das
fußgängerschild wichtig ist, der tut es eben auch hinzu.  Ecken, die mit
footway schon sehr schön funktioniert haben, werden durch
path-einstreuungen zerbröselt.

> Strassen, die Fussgaengerzonen sind, natuerlich als pedestrian.

Ja, aber nur die.  Ich treffe immer wieder auf fußwege, die jemand
glaubt, als pedestrian verewigen zu müssen.

Man sollte wirklich bald bestimmte ecken "einfrieren", die nur von
qualizierten mitarbeitern geändert werden dürfen.

-- 
Karl Eichwalder




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de