[Talk-de] Statistik über verwendete Editoren

Bernd Wurst bernd at bwurst.org
Do Okt 30 09:31:00 UTC 2008


Hallo.

Am Donnerstag, 30. Oktober 2008 schrieb Torsten Breda:
> > grep JOSM planet.osm | wc -l
> > grep Potlatch planet.osm | wc -l
> > grep foobar-editor planet.osm | wc -l
> Ich vermute, "grep" ist ein Linux-Befehl?

Nein.

Moderne Linux-Distributionen werden mit einem umfangreichen Sortiment an 
Hilfsprogrammen ausgeliefert, die traditionell auf den meisten Unix-System 
verfügbar sind (und von deren Benutzern erwartet werden). "grep" ist eines 
dieser Hilfsprogramme, "wc" ist ebenfalls eins.

Es gibt aber keinen Grund, warum es diese oder vergleichbare Hilfsprogramme 
nicht auch für jede andere Plattform geben sollte (und ja, es gibt diese 
Programme für alle mir bekannten, zum Installieren von Programmen geeigneten 
Plattformen). 

Wenn man ein System hat, das von einem verlangt dass man diese oder ähnliche 
Hilfsprogramme selbst nachinstalliert, dann muss man so etwas eben machen um 
das gewünschte Ergebnis zu bekommen.


> Damit kann ich leider recht wenig anfangen.

Dann halt nicht.

In menschenlesbar bedeutet mein Tipp:
Lade dir eine OSM-Datei (z.B. planet.osm) herunter und zähle die Vorkommen 
von "JOSM" bzw. "Potlatch" innerhalb dieser Datei.

Wie du das dann letztlich machst, ist irgendwie dein Bier. Ich habe die 
Variante genommen mit der es IMHO am einfachsten geht und vor allem, die sich 
am einfachsten formulieren lässt.

Gruß, Bernd

-- 
Wenn ich nicht verliere, kann der andere nicht gewinnen  -  Boris Becker
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 835 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20081030/5f481cba/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de