[Talk-de] Stimmung-Mache gegen die OSMF

Frederik Ramm frederik at remote.org
So Apr 12 19:57:18 UTC 2009


Hallo,

Stefan Schwan wrote:
>> Ist die Mitgliedschaft kostenfrei? Welche Bedingungen gehe ich ein? Könnte
>> ich bei Rechtsstreitigkeiten haftbar gemacht werden?

> Was du hier treibst, ist echt FUD der derbsten Sorte - wenn du schon
> ständig "JEHOVA" schreist, wenn um die OSMF geht, solltest du dich
> vielleicht mal informieren mit wem du es zu tun hast.

Tobias ist zaghafter als der Durchschnittsbuerger, was Recht und Gesetz 
betrifft. Wenn ich ihm zusammenstellte, welchen Haftungsrisiken er sich 
allein durch das morgentliche Verlassen des Hauses aussetzt, wuerde man 
ihn vermutlich in der Oeffentlichkeit nicht mehr sehen.

Insofern tust Du ihm hier etwas unrecht - er ist nicht nur speziell in 
Bezug auf die OSMF so, sondern immer ;-)

> Die OSMF ist eine COMPANY LIMITED BY GUARANTEE, einer englischen
> Rechtsform für Non-Profit-Organisationen
> 
> Eine COMPANY LIMITED BY GUARANTEE darf keine Gewinne machen und kein
> Aktienkapital bilden.

Das ist richtig. Aber das meiste weitere ist im Unklaren. So steht im 
relevanten "Companies Act", also der dieser Gesellschaftsform 
zugrundeliegenden Rechtsnorm, dass auf Anfrage jeder Einsicht in die 
Mitgliedsliste nehmen kann. Ich habe das neulich mal eingefordert, und 
bekam als Antwort, dass man gar nicht sicher sei, ob die OSMF-Mitglieder 
denn auch Mitglieder im Sinne des Companies Act waeren. (Was mir komisch 
vorkommt - denn wenn sie es nicht sind, wer waehlt dann?)

> Das ist ja nur fair: Schließlich ist man als Gesellschafter ja
> haftbar, wenn auch nur symbolisch. Artikel 7 [1]: £5

Siehst Du, darauf wollte Tobias hinaus. Wenn die Firma pleite geht, 
haengt er voll mit drin und muss bis zu 5 Pfund oben drauf legen. Und 
wer weiss, welchen Kurs das Pfund bis dahin hat!

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de