[Talk-de] Einigkeit bei Linienbündeldiskussion (Re: Kreuzung Radweg)

Dimitri Junker OSM at dimitri-junker.de
Fr Jan 2 11:19:16 UTC 2009


Hallo,


>Und wo steht das?


Nirgendwo, aber es gibt Indizien. 1. Ist alles in OSM symetrisch es sei denn 
es ist speziell markiert. Jedem Mapper war bisher klar, daß wenn er 
cycleway=track setzt ein Router diese Info für beide oder für keine 
Richtung nutzen kann, es also besser ist bei nur einseitigem Fahrradweg 
dies anders zu mappen (Extraweg) da es sonst wertlos ist. 
Da es für Einbahnstraßen extra die opposite-Tags gibt folgt, daß ohne dort 
von einem Fahrradweg ausgegangen werden kann der in gleicher Fahrtrichtung 
benutzbar ist wie die Straße. Das bedeutet zwar alles nicht, daß irgendwer 
das so definiert hat, aber da sich viele Mapper wohl ähnliche Gedanken 
gemacht haben werden es viele wohl so genutzt haben als ob es so definiert 
wäre.


>Ja gut, das ginge. Aber es ist nicht sonderlich schön und sicherlich
>nicht leichter zu parsen.


Wenn kein triftiges Argument gegen right/left im Key aufkommt werde ich dies 
bevorzugen.

>Insofern kann man vermutlich mit jedem etwas komplexeren Tagging Schema
>Unsinn anstellen

Wenn both, right, left eindeutig für Software erkennbar sind könnte 
natürlich ein Editor schauen ob es bereits ein Tag mit gleichem Grund-Key 
gibt und bei Überschneidungen, also both und zusätzlich right oder left eine 
Warnung ausgeben. Gibt es z.B. bereits both und man will right setzen könnte 
es anbieten den both-Schlüssel in left zu ändern oder ihn zu löschen.


>Jedes Schema hat seine Vor- und Nachteile. Hauptsache wir entscheiden
>uns mal für eins das funktioniert.


Ich würde bei Deinem Proposal zuerst einmal das right/left/both 
zurückstellen. Wenn bei meinem Proposal was rauskommt kannst Du es dann 
daran anpassen. Das würde die Diskussion zu Deinem Proposal auf die 
wesentlicheren Teile beschränken, ob das right/left vorne oder hinten steht 
ist Dir wahrscheinlich relativ egal wenn es denn funktioniert.
Allerdings wäre die Methode mit right/left als value nicht mit meiner 
Alternative 1 vereinbar die Du eigentlich favorisierst. Vereinbar wäre
cycleway:right=yes
usw. Wenn Du wirklich das Vorhandensein und den Typ trennen willst.
Alternativ könnte ich auch folgendes vorschlagen:

Will man verschiedene Eigenschaften (values) für beide Seiten setzen kommt 
das right/left/both in den Key, will man die Existens eines Keys, der also 
sonst mit yes gesetzt würde auf eine Seite beschränken wird statt yes right 
oder left benutzt.

Sag mir Bescheid ob ich dies zusätzlich aufnehmen soll. Schließlich soll 
mein Proposal kein Widerspruch zu Deinem sein, sondern den right/left 
Anteil nur verallgemeinern.

Dimitri




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de