[Talk-de] right/left

Dirk Stöcker openstreetmap at dstoecker.de
Fr Jan 2 23:49:58 UTC 2009


On Fri, 2 Jan 2009, Frederik Ramm wrote:

> Will sagen: Solange man einfach nur sagen will, diese Strasse hat einen
> Radweg nebendran - fein. Dann ist der Radweg ein "Attribut" der Strasse.
>  Haben wir ja jetzt schon mehr oder weniger im Einsatz.

Wenn wir das noch endlich für die generelle Nutzung standardisieren, haben 
wir ja schon was erreicht.

> Sobald man aber anfangen moechte, den Radweg genauer zu beschreiben,
> wird er ein Objekt und kein blosses Attribut - dann faengt das Chaos an,
> weil der Original-Way dann nicht nur Traeger seiner eigenen Attribute
> wird, sondern auch Traeger der Attribute aller an ihm haengenden anderen
> Ways. Das kann in meinen Augen nicht gut gehen; der Way muss auch in der

Ja. Und spätestens dann sollte man auch trennen. Und wenn wir genaue 
Luftbilder haben, dann kann man das sogar geometrisch ordentlich 
darstellen. Aber deswegen muss man doch die einfache left/right-Variante 
nicht ablehnen. Beide habe ihre Berechtigung. Hier draußen auf dem Land 
wäre ich froh, wenn wir alle Straßen hätten. Bis auf weiteres wird sich 
hier keiner darum kümmern, wie breit die Straßen sind, o.ä. Ein Attribut, 
dass links ein Fahrradweg läuft ist das höchste der Gefühle.

> Aber ihr macht ja sowieso was ihr wollt ;-)

Der Preis der Freiheit. In der Diktatur ist vieles einfacher und jeder 
wünscht sich insgeheim eine Diktatur mit sich selbst als Diktator. 
Bewundernswert sind jene, die diesem Drang immer wieder widerstehen 
können.

P.S. Ich bin natürlich für die Diktatur der geodätischen 
Softwareentwickler aus Sachsen, ist doch klar ;-)

Ciao
-- 
http://www.dstoecker.eu/ (PGP key available)


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de