[Talk-de] Track-Anonymisierer gesucht (was: Slippymap mit Position von Mappern?)

Johann H. Addicks addicks at gmx.net
Sa Jan 3 17:31:04 UTC 2009


Bernd Wurst schrieb:
>> Also wer [...] aktiv Tracks hochlädt [...]. 

> Ich finde deine Annahmen etwas willkürlich und falsch.

Ich wünsche mir ein Desktop-Programm zum Anonymisieren von von GPX-Dateien.

Das ganze sollte

a) Datum und Uhrzeit des Tracks anonymisieren
b) Geschwindigkeiten anonymisieren (random offset, Jitter/Skew), also
massiv an den Timestamps der Punkte drehen
c) Tracks ggf. neu teilen und umordnen, auch über Dateigrenzen hinweg.

d) so schonend wie möglich vorgehen, um z.B. bei der SpeedVisualisierung
im Josm keinen völlig Humbug zu verzapfen. (Werte sollten also in
+/-30%-Bereich bleiben)


e) Auf Windows-PCs laufen
f) mit wenig Installation auskommen (bitte kein Active Perl ... )
g) Laienkompatibel sein ("Alle Tracks in einem Verzeichnis", "Beim
zweiten Aufruf im gleichen Verzeichnis, bereits behandelte Tracks
verschonen"

h) dem Anwender einen vertrauenserweckenden Eindruck vermitteln.



Bevor jetzt jemand fragt: "Wozu, Du lädst doch auch so jede Menge Tracks
hoch" ( http://www.openstreetmap.org/user/-jha-/traces )
Es könnten noch wesentlich mehr sein!
Wenn ich guten gewissens Kollegen überzeugen könnte, auf ihren
Dienstfahrten und Dienstreisen ins Ausland einen Tracklogger mitzunehmen
oder einfach in ihrem Tomtom bzw GoPal das Tracklogging zu aktivieren
und mir die Tracks zu geben.

-jha-





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de