[Talk-de] Tiles at Home zufallsgesteuert?

Thomas Schäfer tschaefer at t-online.de
So Jan 4 21:15:39 UTC 2009


Am Sonntag, 4. Januar 2009 21:47 schrieb Norbert Kück:
> Hallo,

> Ich würde eher an Selbststeuerung denken. Bin naiv genug um anzunehmen,
> dass
> 1.
> die Leute, die sich bei t at h einbringen, einen guten Job mit gutem
> Resultat machen wollen, und daher

Als auch t at h-Teilnehmer kannst Du davon ausgehen, dass ich keinen Schrott 
produzieren will. 

> 2.
> Änderungen der Renderregeln durch entsprechend häufige Synchronisation
> mitmachen.

"entsprechend häufig" ist genauso gut wie "angemessen" definiert, ich 
aktualisiere zwischen 2 Mal am Tag und alle zwei Tage.

Ich werde es Deinetwegen nicht in per cronjob killen und neustarten lassen, 
u.a. deswegen, weil ich auch noch etwas Kontrolle über die sich selbst 
aktualisierende Software hätte. 

Und weil es mit der Aktualisierung so eine Sache ist, hat ein schlauer t at h 
Programmierer die Unsitte (aus meiner Sicht) eingeführt, dass das Skript zu 
Beginn gleich ein svn up macht, anstatt dies dem User zu überlassen.


>
> > Wenn Du "gleichgeschaltetes" Rendering willst, musst
> > Du auf den Mapnik-Layer zurueckgreifen.
>
> <ironie>Guter Tipp, danke.</ironie>

Warum bedankst Du Dich mit Ironie?

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Schäfer




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de