[Talk-de] Programmiersprachenvorliebendiskussion

dgdg osm at fronhausen.com
Do Jan 8 13:00:00 UTC 2009


 > > Ich habe durch aus Verständnis für Hobby-Programmierer, die lieber neue
 > > Features einbauen, statt mal ein wenig Zeit in die Ergonomie der
Programe zu
 > > stecken. Dafür müsste man raus aus dem Kämmerlein und
Anwender-Feed-Back
 > > berücksichtigen. Und mit lässig verwöhnten Windows-Anwendern reden
 > > (igitt-igitt). Dann lieber für die Linux-Gemeinde programmieren. Die
sind da
 > > nicht so wählerisch. ;-)

 > Das was Du hier forderst kostet Geld. Wenn Du bereit bist das zu
bezahlen,
 > kümmere ich mich gern darum.

Nö, da oben steht ein "statt" nicht ein "zusätzlich". Also statt "Features"
mehr "Ergonomie".
Statt für eine kleine, immer spezialisiertere Nutzergemeinde immer mehr
Features einzubauen, durch eine Verbesserung der
Ergonomie das Program für eine größere Nutzergruppe zu öffnen. Das täte
sicher auch dem OSM-Projekt sehr gut.

 > Wir haben in JOSM letztes Jahr eine Menge verbessert. Das natürlich
 > aufwendige Änderungen zur Verbesserung der Nutzbarkeit nicht stattfinden,
 > weil dafür keine Zeit zur Verfügung steht sollte eigentlich jeder
verstehen.

Verstehe ich doch auch. Steht doch da oben. ;-)

Detlef





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de