[Talk-de] Fehlende Straßen/Wege/Pfade

Florian Lohoff flo at rfc822.org
So Jan 11 16:04:18 UTC 2009


On Sat, Jan 10, 2009 at 08:37:42PM +0100, Martin Koppenhoefer wrote:
> ich fand die ursprünglich geäußerte Methode mit einem kleinen Stummel und
> name="STUB" eigentlich am besten. Durch die Großschreibung sieht man schon,
> dass es sich nicht um den echten Namen handelt, auf Karten wird es penetrant
> dargestellt und fordert zur Nachbesserung auf und suchen lässt es sich für
> Zusammenstellungen auch besser als hundert verschiedene Versionen von
> Freitext-Fixmes, dass dort ein Weg weitergeht.
> 
> Falls man doch schon einen Namen eingeben will, kann man z.B. auch "STUB -
> Käsenbachstraße" schreiben, lässt sich immer noch erkennen und immer noch
> automatisch finden.

Das problem mit dem namen ist das IMHO dann bestehende Kartendaten
verfaelscht werden. Ueberall findet sich eine straße die angeblich STUB
heisst. Fuer jemanden der nicht mit den prozessen bei OSM vertraut ist
mag das verwirrend sein.

Ich plaediere eher fuer highway=road wie beim SAT Mappen und einem
note/fixme. Die beeinflussen den placefinder nicht und highway=road
wird zumindest bei osmarender deutlich sichtbar.

Ich bin immer dagegen existierende und ausgewertete tags mit irgendwas
zu "overloaden". Irgendwo bricht dann was ins essen oder verwirrt nutzer
weil mit einem mal irgendwas unerwartetes drinsteht.

Flo
-- 
Florian Lohoff                  flo at rfc822.org             +49-171-2280134
	Those who would give up a little freedom to get a little 
          security shall soon have neither - Benjamin Franklin
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 189 bytes
Beschreibung: Digital signature
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090111/3206c8f1/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de