[Talk-de] Taggen "Gemeinsamer Rad- und Fußweg "

Bernd Wurst bernd at bwurst.org
Mi Jan 14 16:47:18 UTC 2009


Hallo.

Am Dienstag, 13. Januar 2009 schrieb Torsten Leistikow:
> Nun mag es auch Bundeslaender geben, in denen das weniger beschraenkt
> ist. In den anderen scheint mir highway=footway aber am treffensden, da
> ausser zu Fuss ja auch keine andere Nutzung erlaubt ist.
>
> Und daneben gibt es ja auch noch Trampelpfade ausserhalb von Waeldern,
> wo mir keine derartigen Beschraenkungen bekannt sind.

Ja, denn das allgemeine Betretungsrecht zum Zwecke der Erholung gilt nur im 
Wald. :)

Außerhalb einer Stadt sind die genannten Trampelpfade vermutlich auf 
landwirtschaftlichen Grünflächen zu finden, auf denen es (in der 
Vegetationszeit) keinerlei Recht gibt, dass man da lang darf. Weder mit dem 
Rad noch zu Fuß.


> > 1. Gesperrter aber asphaltierter Weg. Im Gegensatz zu den Wegen drum
> > herum ist der betreffende Weg nicht mit z260 gesperrt sondern explizit
> > mit z250, was ja eigentlich nur bzgl. Radfahrer einen wirklichen
> > Unterschied macht.
> highway=track, oder ist er dafuer zu schmal?

Ja, das interessant ist eigentlich das, dass z250 eben explizit Radfahren 
verbietet. Warum bitte stellt das zuständige Amt genau an diesem Weg ein z250 
auf, wenn doch an allen anderen mir bekannten Feldwegen in der Umgebung ein 
z260 aufgestellt wird? ;-)


> > 2. Trampelpfad im Wald in Ba-Wü im Landschaftsschutzgebiet. Ba-Wü regelt
> > es so, dass Radfahren auf Wegen ab 2m Breite erlaubt ist. Da es nur
> > Trampelpfade sind, ist da kein 2-Meter-Weg.
> Das spricht fuer mich fuer highway=footway.

Hab ich auch bisher.


> > Beide an sich sind ja einfach, aber beide sind Teil einer von der
> > Stadtverwaltung offiziell ausgeschilderten Fahrrad-Route!
> Im ersten Fall, so der Weg zu schmal fuer einen track waere, wuerde ich
> wahrscheinlich auf highway=cycleway gehen mit foot=yes. 

Nee, ist schon ein normaler Feldweg. Landwirtschaftlicher Verkehr ist auch 
explizit freigegeben.


> Durch das 
> ausschildern als Fahrradroute ist ein bicycle=designated gegeben.

Ist das so?
Also die Route ist zwar von der Stadt mit viel "wir tun was für die Radfahrer" 
angekündigt worden, aber letztlich sind es halt nur kleine Plastikschildchen, 
die die Route dort lang führen. Und das direkt neben dem alten, massiven 
z250. ;-)


> (horse=yes duerte auch gelten, oder?)

horse=yes ist vermutlich alleine dadurch gegeben, dass der Weg breit genug und 
asphaltiert ist und z250 nur Fahrzeuge verbietet.




> Der zweite Fall ist wirklich interessant. Laut Landeswaldgesetzt darf
> man auf dem Weg nicht mit dem Rad lang. Laut Route soll man da aber.
> Rechtliche Konsequenz daraus waere: Da soll man wohl sein Fahrrad schieben.

Das würde die Akzeptanz dieser speziell als Mountainbike-Strecke betitelten 
Route wohl stark mindern, wenn man einen großen Teil der Strecke schieben 
soll. ;-)


> bicycle=yes oder bycicle=designated widerspricht dem Landesgesetzt (die
> Ausschilderung als Route ueberschreibt ja nicht das Verbot). 

Oben behauptest du anderes...


> Meine Erfahrung sagt mir sowieso, dass das Radfahren auf Trampelfpaden
> im Wald i.A. toleriert wird. Insofern habe ich auch kein Problem damit,
> wenn ein Fussweg Teil einer Radroute ist. Es gibt ja auch
> ausgeschilderte Radrouten, die ueber Treppen fuehren.

Bei uns wurden diese Routen u.A. deshalb eingetragen, weil die Bauern und 
Jäger zurecht beschwert haben, dass die MTB-Fahrer die ordentlichen Wege 
explizit meiden und ständig quer durch den Wald fahren. Dabei gibt es Schäden 
an neu gepflanzten Bäumen und das Wild hat keine Ruheräume mehr.

Also sollen die lieber auf einigen dedizierten Trampelpfaden fahren als 
daneben. ;-)

Gruß, Bernd

-- 
Liebe macht Kind
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 835 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090114/70fd27cd/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de