[Talk-de] Taggen "Gemeinsamer Rad- und Fußweg"

Torsten Leistikow de_muur at gmx.de
Do Jan 15 15:09:53 UTC 2009


Ekkehart schrieb:
>> Deine Argumentation wuerde bedeuten, dass designated=beschildert
>> heisst. Das ist aber eine recht eigenwillige Uebersetzung, und wenn
>> du bei der Entstehung vom tag path etwas forscht, dann ist das wohl
>> auch nicht urspruenglich gemeint.
> 
> Stimmt genau.
> 
> Das Wörterbuch meint: designated  adj.: ausgewiesen, bezeichnet, 
> designiert, ernannt, gewünscht, vorgesehen. [1]
> 
> Für mich heißt das eindeutig: Offiziell ausgewiesen. Im Schilderwald
>  Deutschland bedeutet das in der Tat, daß da ein blaues Schild steht.

Wie oft muss man diese Argumentation eigentlich noch durchkauen?

Die Uebersetzung fuer "designated" liefert die 6 Begriffe mit
untershchiedlicher Bedeutung, aber fuer dich folgt da eindeutig draus,
dass mit designiert nur ein beschilderter Weg gemeint sein kann?

Was ist mit den anderen (nicht benutzungspflichtigen) Radwegen, die die
deutsche Rechtsprechung kennt. Willst du behaupten, dass da designated
unpassend waehre?

Was ist mit Wegen, bei denen ein Fahrradpiktogramm auf den Boden gemalt
ist. Hast du da irgendwelche Zweifel, dass so ein Weg fuer Radfahrer
ausgewiesen ist? Glaubst du nicht auch, das Radfahren da vorgesehen ist?


Also nochmal: Wenn da ein entsprechendes blaues Schild steht, dann folgt
daraus sicherlich ein designated. Aber die Umkerung, das es ohne Schild
auch nicht designated sein kann, ist einfach nur Bloedsinn.

Gruss
Torsten




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de