[Talk-de] News auf ORS

Marco Horstmann hmarco at gmx.net
Do Jan 15 21:06:51 UTC 2009


Hallo Pascal,

ich fänd auch klasse wenn es möglich ist ab einer bestimmten Länge der 
Eingabe eine Auflistung der
Möglichkeiten zu machen. z.B. haben ich Barenburg meinem Heimatdorf 
gesucht und nicht gefunden.

Es fiel mir dann ein, dass irgendjemand Barenburg als "Barenburg bei 
Sulingen" eingepflegt hat in die
Datenbank. Dann hat er auch den Ort gefunden und zwar als 27245 
Kirchdorf. Scheinbar wird bei
der Suche die PLZ abgefragt und daraus der Ort generiert. In diesem Fall 
Kirchdorf. Jedoch haben
hier mehrere Orte die gleiche PLZ, daher müsstet ihr das auch beachten. 
Dazu kommt auch noch,
dass in beiden Orten teilweise Straßen gibt mit gleichem Namen.

Also zwei Dinge müsste man noch beachten:
1. Bei Ortsname müsste man wenn man Barenburg sucht, Barenburg bei 
Sulingen angezeigt bekommen.
2. Wenn ihr die Orte dann auflistet, müsstet ihr Ortsname und PLZ aus 
der DB ziehen, damit es nicht passiert
    dass man über die PLZ nen falschen Ortsnamen angezeigt bekommt. Weil 
im Nachbarort gibt es ab und an
    die gleichen Straßennamen (auch wenn die noch im OSM fehlen. ;-) )

Ansonsten sieht das Ding schon echt nett aus.

Mfg Marco

Pascal Neis schrieb:
> Hi,
> wie vielleicht verschiedene von euch bereits mitbekommen haben
> gibt es zwei Neuerungen auf OpenRouteService.org (ORS).
>
> Seit Ende Dezembers letzten Jahres werden Zwischenpunkte (Via-Punkte)
> bei einer Routenplanung nicht mehr nur vom RouteService selbst sondern
> auch auf der Webseite unterstützt. (thx Peter)
>
> Die zweite Neuigkeit betrifft den Geocoder von ORS. Zum einen wurde
> die Performance verbessert und eine "unscharfe"-Suche (Fuzzy-Search)
> implementiert. Durch die "Unscharfe"-Suche sollten Schreibfehler im Stadt-
> oder Straßennamen bis zu einem gewissen Grad keine Auswirkungen bei
> der Suche verursachen. Weiterhin werden jetzt auch Hausnummern bei der
> Suche verwendet (soweit in OSM vorhanden!). (thx Christof)
> Das heisst:
> - wird bei einer Suche die Hausnummer im Datenbstand
> gefunden, wird diese zurück gegeben
> - wird eine Hausnummer zwischen zwei vorhanden Hausnummern
>  "gefunden", wird interpoliert
> - andernfalls findet die mitgesendete Hausnummer keine Anwendung
>
> Aus den OSM Daten werden für die Hausnummernsuche die Einträge
> nach dem Karlsruhe Schema verwendet. Das sind für Deutschland derzeit
> ca. 80.000 und für Europa ca. 320.000. Da der Geocoder-Service noch in
> einer Beta-Testpahse ist, kann es evtl. mal zu Problemen führen. Weiterhin
> werden die Hausnummern noch nicht beim Revsere-Geocoder zurückgegeben.
>
> Viel Spass damit!
>
> grüße
> pascal
>
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
>
>   





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de