[Talk-de] Nochmal See- und Landgrenzen bzw. Relationen im Norden (SH)

Norbert Kück osm at nk-bre.net
Sa Jan 17 15:58:43 UTC 2009


Hallo,
Lars Francke schrieb:
> Ich habe das letztes mal schon gesagt: Die 3sm-Grenze habe ich damals
> gezeichnet und zwar ohne Beachtung irgendwelcher Abstände oder realer
> Grenzverläufe. Mein einziges Kriterium war eine durchgehende
Ok, ist mir wohl durchgegangen, dass das dermaßen grob ist.

> Grenzlinie zu schaffen die alle Inseln einschließt. Daher habe ich die
> vollkommen willkürlich gewählten Grenzen gestern geloescht (wo sie
> nicht mehr in Relationen stecken also hauptsächlich in SH). Die haben
> für mich keinerlei historischen Wert.
Gut, dann wäre das auch keine gute Grundlage für die Zeichnung des
Nationalparks gewesen.

> Relation 62781: Germany (Landmass) beinhaltet sehr wohl (zumindest zu
> diesem Zeitpunkt und gestern nacht) die 12sm-Grenze:
> http://betaplace.emaitie.de/webapps.relation-analyzer/osm.jsp?relationId=62781
Gut, dass du das so sicher sagst!

*************** Achtung! *********************************************
Relation #62781 ist die offizielle im Wiki als Staatsgrenze 
dokumentierte Relation Germany - NICHT Germany(Landmass).
Diese Relation wurde laut History am 13. Januar in Germany (Landmass) 
UMBENANNT.
***********************************************************************

Ich möchte nicht wissen, was dadurch jetzt alles schief gelaufen ist.
Habe mich schon gewundert, dass ich die Seegrenze an Landmass 
angeschlossen haben soll.

> Relation 51477 ist einfach noch nicht umgestellt, ich habe die
> 12sm-Grenze dort nachgetragen.
Na denn ...

>>> - Die Relation Germany (Landmass) in "Deutschland (Landmasse)"
>>> umbenennen
>> Würde ich nicht tun. Immerhin ist das etwas von möglicherweise
>> internationalem Interesse.
> 
> Dafür gibt es name:en - wir haben hier in Deutschland überall im
> name-Tag den deutschen Namen.
Siehe oben. Relation #62781 ist nicht die Landfläche, sondern die 
Staatsgrenze - bzw. sollte es sein.
> 
> 
> Oben schriebst Du doch aber, dass Dir die Landmasse-Relationen egal
> sind. 51477 ist KEINE Landmasse-Relation sondern eine mit den
> Seegrenzen. Warum ist die Dir dann egal? type=boundary ist sie einfach
> nur weil noch niemand sie umgestellt hat.
Muss man sie umstellen? Es wurde doch für die Staatsgrenze die Relation 
#62771 geschaffen.

>>> - Gibt es noch mehr Relationen oder Wege, die man zusammenfassen
>>> koennte? Soweit ich mich erinnere gab es z.B. mindestens drei
>>> Deutschland-Relationen
>> Das Konzept mit je einer Multipoligon-Relation für den Staat, jedes Land
>> und jeden Kreis finde ich perfekt. Zusätzliche Landfläche-Relationen,
>> die nach Bedarf Grenzen durch Küstenlinien ersetzen, kann man machen.
>> Für mehr sehe ich keinen Bedarf.
> 
> Ich auch nicht. Daher meine Frage ob es noch mehr redundante
> Relationen gibt, die man zusammenfassen koennte.
Die typ=boundary kann m.E. weg.

>>> - multipolygon für Grenzen ist nun vollständig akzeptiert und
>>> adoptiert?
>> Offenbar nicht - siehe oben. Schade eigentlich.
> 
> Der, der immer dagegen genoergelt hatte war ich aber ich habe meine
> Meinung geändert nur noch nicht die Relationen umgestellt :)
Das verstehe ich noch nicht. Welche Relationen muss man umstellen? Hat 
nicht jeder Kreis, jedes Land und der Bund eine Multipolygon-Relation 
bekommen?

> Ich glaube weiterhin, dass wir beide das gleiche
> Ziel verfolgen auch wenn das in den Mails manchmal nicht so klingt ;-)
Ganz mein Eindruck.

> Ich wollte in NI niemandem in die Arbeit reinpfuschen daher habe ich
> die alte Grenze nicht angefasst - 
Dann haben wir ja auch beide dieselbe Zurückhaltung gegenüber Nachbars 
Vorgarten. :-)

> aber wie oben erwähnt ist die komplett an den Haaren herbeigezogen
Ok. Bei dem "Wert" schmeißen wir das weg.

> Ah...und es wäre cool wenn wir bei obsolete_boundary bleiben koennten
> (für veraltete oder nicht korrekte Grenzen), einfach damit man sie im
> OSM-Inspector sehen kann.
Im allgemeinen ja. Aber hier konkret wollte ich (und für die 
Kreisgrenzen im Wasser möchte ich das immer noch) die Linien für die 
breite Masse unsichtbar machen - gerade auch im OSM-Inspector. Es sollte 
niemand zu einer schnellen Löschaktion aufgerufen werden.

Gruß
nk




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de