[Talk-de] Existenzkrise: Wofür Wege?

Gerrit Lammert osm at 00l.de
Sa Jan 17 16:55:56 UTC 2009


André Reichelt wrote:
> Was würdest Du denn von folgendem Alternativvorschlag halten: Anstatt
> die Wege ständig zu stückeln stückelt man sie nur noch da, wo sich
> physikalisch etwas ändert. Damit meine ich, dass die Attribute
> hyghway=x, oneway=yes und name=bla zum Weg gehören. Alle anderen
> Eigenschaften wie Geschwindigkeitsbeschränkungen und ähnliches werden
> per Relations darüber gelegt. Somit würde man sich auch das zerlegen der
> Wege sparen.

Ja, ich denke genau so wird es kommen (müssen). und das ist ja auch gut so.
Der andere Vorschlag (nur noch Nodes und Relation) war eher 
gedankenspielerischer Natur. Auch wenn ich es gut fände, es wäre ein 
ziemlicher Paradigmenwechsel und dafür ist der Leidensdruck nicht groß 
genug (und wikrd es hoffentlich auch nicht werden).

Gerrit




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de