[Talk-de] Existenzkrise: Wofür Wege?

Garry GarryD2 at gmx.de
Sa Jan 17 21:24:49 UTC 2009


André Reichelt schrieb:
> Was würdest Du denn von folgendem Alternativvorschlag halten: Anstatt
> die Wege ständig zu stückeln stückelt man sie nur noch da, wo sich
> physikalisch etwas ändert. Damit meine ich, dass die Attribute
> hyghway=x, oneway=yes und name=bla zum Weg gehören. Alle anderen
> Eigenschaften wie Geschwindigkeitsbeschränkungen und ähnliches werden
> per Relations darüber gelegt. Somit würde man sich auch das zerlegen der
> Wege sparen.
>   
Damit erhöst Du den Aufwand für z.B. Routing-Anwendungen.
Was man bisher einfach durch Filtern für entsprechende Anwendungen 
passend machen konnte muss man
dann erst umständlich aus vielen Informationen zusammensetzen.

Garry




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de