[Talk-de] taggen für den Checker - Gehts noch?

Stephan Wolff s.wolff at web.de
Di Jan 20 22:27:58 UTC 2009


Frederik Ramm schrieb:
> (Von noexit=yes halte ich ueberigens gar nichts. Ich plaediere dafuer, 
> dass wir ein allgemeines Tag benutzen, mit dem man Validatoren aller Art 
> Metainformationen zukommen lassen kann nach dem Motto "lieber 
> so-und-so-check, ignoriere bitte diesen Sachverhalt hier, der ist schon 
> in Ordnung so". noexit=yes ist ganz klar ein Tagging fuer den Checker, 
> denn fuer alle anderen Anwendungsfaelle reicht ja der Sachverhalt, dass 
> die Strassen nicht verbunden sind; nur der Checker ist so vorlaut, 
> anzunehmen, dass dies vielleicht ein Fehler sein koennte. Und Tagging 
> fuer den Checker ist nichts schlechtes, sollte aber ganz klar als 
> solches erkennbar sein, also z.B. 
> "validator:ignore=street_ends_near_other_street" oder so.)
> 
In der Literatur schreibt man [sic] um zu kennzeichnen, dass man eine
Schreibweise oder eine ungewöhnliche Tatsache genau so und nicht anders
meint.
In OSM könnten wir sic=yes schreiben. Das ist international, leicht zu
merken und schnell zu tippen. Es passt auch für andere unübliche Dinge
wie eine Bootstankstelle für die Frederik das Tag
"validator:ignore=fuel_station_on_water_and_not_near_street" einbauen
müsste.

Grundsätzlich kann man besser warten bis ein Validator meckert und dann
per Mausklick bestätigen, dass die Daten an dieser Stelle korrekt sind.
Das kann der Validator dann zunächst als Liste speichern und später für
eine Verbesserung der Regeln nutzen.

Viele Grüße

Stephan





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de